IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Gewichtsverlust, Gewichtsfragen » Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86636] Sun, 25 November 2012 10:40 Zum nächsten Beitrag gehen
Gerki ist gerade offline  Gerki

Beiträge: 12
Registriert: December 2007
Ort: Rotenburg

Hallo.....
Mein Chinchillla verweigert CC .... Vorrausgegangen ist eine Wunde hinter dem Vorderlauf am Bauch linke Seite, die ihr wohl stark geschmerzt hat.....
Seitdem ist ihr fressverhalten eher zurückhaltend... Die knabbert ab und zu mal die platten Fressbestandteile ( Ich verfüttere seit Jahren das Fressen von Verse Lager Chinchilla Nature) ihres fressen, aber sie scheidet nichts aus,so das mir das sagt, das sie nicht genug frisst. Sie bekommt mittlerweile was gegen schmerzen,und die Wundversorgnung ist auch gewährleistet und ich wiege sie täglich... Sie wiegt 480 gramm, und hat anfang der Woche ca 490 gamm gewogen....Von vorgestern auf gestern hat sie nichts angenommen..... Heute habe ich sie noch nicht gewogen, da sie jetzt schläft. Werde sie jetzt wieder wiegen wenn sie heute abend wach ist..

Falls ich noch irgendwas vergessen habe hier reinzuschreiben, dann gebt mir info....Bin schon echt verzweifelt und habe angst das ich sie verlieren werde
Bin über tips und ganz viele ratschläge dankbar ,weil ich nicht mehr weiss was ich machen soll

[Aktualisiert am: Sun, 25 November 2012 12:59]

Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86639 antworten auf 86636 ] Sun, 25 November 2012 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hallo,

dass keine Köttel abgesetzt werden, kann auch ein Anzeichen für eine Verstopfung sein! Wie fühlt der Bauch sich an? Ist er weich oder eher hart und reagiert dein Chin auf Berührungen am Bauch, sodass man davon ausgehen muss, dass es Bauchschmerzen hat?
Wenn letzteres zutrifft, solltest du ganz schnell zum TA gehn! Du solltest evtl. auch die Zähne überprüfen lassen, denn nach einer Zeit ohne regelmäßiges Fressen (was auch das Zahnwachstum im Zaum hält), bilden sich oft Zahnspitzen.
Das Versele Laga Futter finde ich nicht chingeeignet, erstrecht nicht für ein angeschlagenes Chin. Biete einfach auch mal kleine Apfelstücke an, Heu und was dein Chin sonst noch zu fressen bekommt. Wird weiterhin nichts angerührt, musst du zwangsernähren. Vorher sollte das mit der möglichen Verstopfung natürlich abgeklärt sein.


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86640 antworten auf 86636 ] Sun, 25 November 2012 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerki ist gerade offline  Gerki

Beiträge: 12
Registriert: December 2007
Ort: Rotenburg

Ich war bei ihr schon beim TA wegen der Ködel.... Die Tierärztin meinte der Bauch ist weich, aber etwas gebläht.Wenn ich eine Bauchmassage mache,geniesst sie das richtig. Hatte saab simplex mitbekommen.Die Zähne wurden kontrolliert, alle Zähne waren in Ordnung.
Apfel habe ich gegegen, dadurch hat sie nen Blähbauch bekommen..... Hab Babybrei apfel zuhause. Soll ich das damit mal versuchen ???
Bird bene Bac bekomme ich am Montag. Die Post hat das mir nicht mehr am Samstag zugestellt.... Nerv

Was ich nochmal machen werde, das ich montag noch mal ein paar pellets holen werde... Versuch das nach und nach noch mal anzubieten, um das auf dauer umzustellen

Das problem ist auch, alle Tierärzte bei mir in der gegend haben keine Ahnung von Chinchillas.... Die sind zwar alle Kleintierärzte aber nichts weiter... Fühle mich daher auch oft nicht richtig beraten und meinen Chin richtig versorgt....
Sad Sad Sad Sad Sad

[Aktualisiert am: Sun, 25 November 2012 13:53]

Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86641 antworten auf 86636 ] Sun, 25 November 2012 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hmm kannst du das Critical Care mit einer kleinen Spritze ins Mäulchen geben? Es sollte auf jeden Fall was in den Verdauungstrakt kommen. Man kann auch gemahlene Mandeln dazu mischen, damit dein Moppel ein wenigstens auch ein paar Kalorien bekommt.
Zeigt sas Saab Simplex eine Wirkung? Es SnuggleSafe wäre sicher auch gut für deine Maus. Das ist ein Wärmekissen, das man in der Mikrowelle warm macht und in einem Fleecebezug in den Käfig legt. Fleesce wird für gewöhnlich nicht benagt.

Wie sieht es aus mit ein bisschen Auslauf? Bewegung regt die Peristaltik an und so könnte die Aufgasung auf natürlichem Weg "rauskommen". Aber bei einem geschwächten Tier sollte man natürlich nicht stundenlang Auslauf geben. Was meinen die anderen hier dazu? Könnten 10min Auslauf helfen oder wäre das eher kontraproduktiv?

Hier gibt es eine Tierarztliste, die immer wieder aktualisiert wird. Die TÄ haben auch Erfahrung mit Chinchillas: http://www.chinchillaschutzforum.com/f10-chinchilla-tierarzt -liste


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86642 antworten auf 86641 ] Sun, 25 November 2012 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerki ist gerade offline  Gerki

Beiträge: 12
Registriert: December 2007
Ort: Rotenburg

Ich hab Insulinspritzen, weil ich bei meinem Männchen zahnprobleme hatte... Ich gebe ihr ab und zu eine Nuss, weil die nicht so viele Bitterstoffe hat. Die isst sie ganz gerne.
Ich bin etwa so 2 ein halb stunden mit den beiden Müsen auf dem Flur, sie Läuft nur soviel wie sie kann. Sie achtet schon darauf, das sie pause macht, wenn sie nicht mehr kann. Sie versteckt sich dann im Karton ( Hab immer 3 Kartonhöhlen stehen wenn sie auslauf haben )und bleibt da dann auch oft eine halbe stunde drinnen sitzen

Leider ist kein TÄ in der Nähe (gerade mal in der liste geguckt

[Aktualisiert am: Sun, 25 November 2012 14:34]

Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86643 antworten auf 86642 ] Sun, 25 November 2012 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerki ist gerade offline  Gerki

Beiträge: 12
Registriert: December 2007
Ort: Rotenburg

Ich hab endlich 5 ml in ihr reinbekommen.... Ich bin so glücklich... Endlich mal etwas positives .. Ich weiss es ist zwar ne blöde Zeit,aber so langsam muss ja mal was passieren.... Crying or Very Sad

Und nun knapp 2 Stunden später nochmal 3 ml Wink Immerhin etwas....Wir beiden steigern uns

[Aktualisiert am: Sun, 25 November 2012 16:49]

Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86656 antworten auf 86636 ] Sun, 25 November 2012 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Na das ist doch schon mal was! Bitte immer ein Auge auf den Bauch haben, nach Möglichkeit regelmäßig und vor allem nach dem Füttern den Bauch massieren


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Hilfe mein Chinchilla verweigert Critical Care [message #86663 antworten auf 86636 ] Sun, 25 November 2012 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gerki ist gerade offline  Gerki

Beiträge: 12
Registriert: December 2007
Ort: Rotenburg

Ja, das werde ich auf jeden fall machen... Hab sie eben gerade wgewogen,zur gleichen Zeit wie gestern, und sie hat nciht abgenommen... Sie hat ihr gewicht beibehalten Wink
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:chini nimmt nicht zu...
Nächstes Thema:Chin nimmt immer mehr ab. Ratlos
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Sep 18 23:54:42 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07615 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner