IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86673] Mon, 26 November 2012 14:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Hilfe!!!!

Mein Chini hat sich irdendwie die Schwanzspitze amputiert. Er muß irgendwo hängen geblieben sein.
Bin natürlich direkt zum Tierarzt. Es wurden die Haare abgeschnitten, gesäubert und anschließend verödet.Ganze 4 Tage hat er es in Ruhe gelassen, doch dann hat er sich die Wunde wieder aufgebissen. Wie es jede andere Tier auch machen würde. Wieder zum Tierarzt, diesmal mußte er ein cm entfernen,hat es genäht und diesmal ging es 3 Tage gut. Heute morgen sollte ich zur Kontrolle, um 10 Uhr sah es noch perfekt aus um 11 als ich mit ihm zum Doc wollte, hat er sich die Wunde wieder eröffnet. Diesmal wurde ein Verband angelegt und wir haben so ein sehr stinkendes Antibiotika-Spray auf den Verband gesprüht.
Hat noch jemand ne Idee???
Was habt ihr drauf getan???
Hat jemand Erfahrung mit ner Halskrause????
Meine 2 Chinis sind jetzt 14 Jahre alt und sie sollen noch ein paar schöne Jahre zusammen haben. Wär jetzt echt blöd, wenn ich ihn deswegen einschläfern müßte.
Wäre um Hilfe dankbar!!!
Yvonne
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86674 antworten auf 86673 ] Mon, 26 November 2012 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Yvonne,

konnte eine Infektion im Knochen ausgeschlossen werden?

Hier mal die Suche benutzt: http://igc-forum.de/index.php?t=msg&goto=85015&rid=4 &S=f41f0d9f1ab06d251bc60e4d897ee9e3&srch=Halskrause# msg_85015

Ich hatte das leider bei einem Tier, das hatte das am Schwanzansatz. Es musste täglich gespült und neu verbunden werden - das Tier hatte AB bekommen. Da die Infektion jedoch im Knochen war, breitete sie sich trotz AB schnell aus. War es verbunden, ging es nicht ran - aber zur Heilung musste ja auch Luft heran.

Bist du sicher, dass das Tier das selbst macht? Ich habe meines nachher separat gesetzt, um zu sehen, dass es das selbst tut, denn bei einem Fall mit einer Narbe am Kopf hat das Partnertier diese immer wieder aufgenagt. Wir haben sie dann 4 Wochen Käfig an Käfig esetzt, bis leichter Flaum wieder nachgewachsen war - danach war es OK.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86676 antworten auf 86674 ] Mon, 26 November 2012 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Es ist definitiv er selbst.Letzte Woche Montag muß es um die Mittagszeit passiert sein,denn das Blut war noch frisch und hat gerade angefangen zu gerinnen.Denke,daß es als es passiert war innerhalb einer Std.versorgt wurde.Hab seit 8 Tagen jeden Abend Antibiotika verabreicht.Eigentlich sollte er 4 Tage AB bekommen.Freitag wäre Schluß gewesen,die Wunde sah bis um 18 h. auch super aus,war schön verschorft.Ne viertel Std.später war sie aufgebissen.Also wieder 4 Tage AB,und da wären wir heute angelangt.Bin Krankenschwester und sehe täglich infizierte Wunden,diese is es nich.Hab ihn heute Morgen um 10 Uhr begutachtet,die Wunde sah wieder gute aus und war noch zugenäht.Eine Std später hatte er die Wunde eröffnet und getrocknetes Blut am Mund.
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86677 antworten auf 86673 ] Mon, 26 November 2012 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

das ist natürlich sehr ärgerlich.

Ich hab in meiner Notfallzeit auch viel mit Wunden und verletzten Tieren zu tun gehabt.

Bei dem genannten Fall: Weder mir noch dem TA ist aufgefallen, dass die Infektion zum Schluss nur noch im Knochen steckte - denn Haut und Wunde waren schön verheilt - nur im Knochen selbst breitete sich das dann leider aus - der Knochen löste sich teilweise auf Shocked

Benutze auch gern mal die Suche, ich habe ja schon einen Link zur Halskrause gepostet. Vielleicht findest du da auch noch weitere Themen zu.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86678 antworten auf 86673 ] Mon, 26 November 2012 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Yvonne,
ich könnte mir vorstellne, dass die heilende Wunde anfängt zu jucken, weshalb Dein Chin sie nach einigen Tagen aufknabbert.

Vielleicht gibt es eine heilende Salbe, die den Juckreiz nimmt ? Frage mal Deinen TA danach.
Ich hatte das Aufknabbern bei wunden Hinterpfötchen erlebt und diese mit Braunovidon Salbe bzw. Bepanthen Augen- und Nasensalbe behandelt.
Einige Male habe ich gelesen, dass nach OPs Silberspray auf die Wunden gesprüht wurde. Ob dies auch gegen Knabbern hilft, weiß ich jedoch nicht.

Außerdem habe ich noch Fragen:
1. das Sandbad hast Du entfernt ?
Sand an der Wunde erhöht das Infektionsrisiko und könnte durch Reibung die Wunde zusätzlich reizen. Deshalb bitte bis zur völligen Abheilung kein Sandbad geben.
2. Sitzen die Chins derzeit auf Einstreu oder auf Tüchern ?
Meine Chins mit Wunden setzte ich auf alte Bettlaken, die ich täglich mind. 1 Mal wechselte, damit keine Einstreu in die Wunde pieksen konnteund weil ich dies hygienischer finde.

LG
speddy
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86680 antworten auf 86678 ] Mon, 26 November 2012 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Es ist bestimmt das Jucken vom heilen,aber da gibt es einfach nix.
Bin selber Krankenschwester und es würde nur eine Möglichkeit gegen das Jucken geben:betäubende Salbe,die fällt aber weg,da die nur 15 Min wirkt.
Haben Streu,schlafen eh auf den Brettern und da is kein Streu,sind kaum im Streu,nur zum fressen.
Heute hat der Tierarzt nen Verband gemacht und der wird mit stinkendem Antibiotika - Spray mehrmals von mir besprüht.
Wenn das nich hilf,versuch ichs mal mit Braunovidon ( Betaisadona) Salbe.Hab das bisher hier schon bei vielen gelesen.
Wenn das nicht hilft,hab ich nur noch eine Chance und zwar die Halskrause.
Silberspray fällt weg,hatte den Doc deswegen schon gefragt,das würde die Chinis erst recht nicht abhalten.Hat einfach nur ne desinfizierende Wirkung.
Die Sandbadewann hat er immer erst dann bekommen,als sich nach Tagen die Wunde verschlossen hatte.
Ich bin so dankbar wegen der regen Anteilnahme und Ideen.
Danke

[Aktualisiert am: Mon, 26 November 2012 19:28]

Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86686 antworten auf 86673 ] Tue, 27 November 2012 10:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

Bedaisodona Salbe nutze ich nur bei offenen Wunden mit Verband, wenn sie noch keine Schorfbildung einstellt und sie erst einmal offen bleiben sollen.

Besser ist die Lösung - verdünnen und auftupfen. Die Salbe weicht Krusten und Schorf sonst immer wieder auf, das verzögert die Heilung und es hält die Chins auch nicht davon ab, da bei zu gehen.

Es gibt noch eine Salbe, die riecht unheimlich ekelig nach Teer. Ist eine Ziehsalbe - da gehen sie nicht bei - zumindest bei mir bisher nicht. Allerdings muss der TA da entscheiden, obman das machen kann.

Streu ist kein Problem, so lange die feuchten Stellen regelmäßig gewechselt werden udn die Chins nciht permanent drin sitzen mit der Narbe/der Stelle. Es hat auch nachweislich eine antiseptische Eigenschaft.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86692 antworten auf 86686 ] Tue, 27 November 2012 12:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Möchte die Salbe nich auf die Stelle tun,sondern auf den Verband,damit er nich ran geht.
Ich laß den Verband definitv dran,denn irgenwie toleriert er ihn. Er hatte sich ohne Verband die Wunde 2xeröffnet und das is schon 2x zu viel.
Heilt auch mit Verband,aber halt nur viel langsamer.Wenn ich ihn Abends dann für ne Std,jede Sekunde im Auge hab,laß ich dann an die Stelle Luft.
Kannst du mir bitte sagen wie die Teersalbe heißt!!!
Auf Wunden mach ich am liebsten Zinksalbe,aber nur wenn sie reizlos sind.

Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86693 antworten auf 86686 ] Tue, 27 November 2012 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Hallo Danie.
Ich hab da noch ne Frage.Durch das Antibiotika hat er Appetit eingebüßt,ist aber noch nie ein guter Esser gewesen.Fehlstellung der Zähne is ausgeschlossen,sind im besten Zustand.Bekommen ja auch nur Pellets,daß der Abrieb gewährleistet ist.
Was regt den Appetit an?
Danke im voraus
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86698 antworten auf 86673 ] Tue, 27 November 2012 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

nee, kann ich leider nicht, da sie abgelaufen war und wir keine mehr haben. Frage am besten den TA, ob er das dafür empfehlen würde. Die Tube ist blau-weiß-orange, wenn ich mich richtig erinnere.

Bei Zinksalbe muss man halt nur ein bisschen aufpassen, weil sie die Haut austrocknet - das juckt und kann sie auch rissig machen (daher nehme ich lieber Bepanten).

Welches Antibiotika hat er denn bekommen?
Bei vielen ABS ist es besser, wenn sie injeziert werden, als die orale Gabe, weil genau dies auch bekannte Nebenwirkungen von oraler Gabe sind.
http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//19_K rankheiten&sub=34_Medikamentenliste.htm#antibiotika

Ca. 2 - 3 Tage nach dem Absetzen sollte das mit dem Fressen aber kein Problem sein. Kontrolliere das Gewicht täglich, nimmt er nicht ab, sonder hält sein Gewicht, brauchst du nichts weiter machen.

Zeitversetzt 3 - 4 h nach oraler Gabe des AB kannst du gut Bene Back geben. Das regt auch manchmal den Apetit an. Ansonsten mal nach entsprechenden Kräutern schauen:
http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//14_E rn%E4hrung&sub=8_Kr%E4uterlexikon.htm


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86701 antworten auf 86698 ] Tue, 27 November 2012 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Leider oral Baytril.Hatte 7 Tage das AB bekommen.Vorgestern das letzte mal.
Danke für die tolle Info Seite für die Kräuter.
Gebe meinen schon immer Kräuter und Blüten,wußte aber nicht was appetitanregend wirkt.
Die Kräuter kauf ich trotzdem,auch wenn das Gewicht gleichbleibend is,denn Kräuter sind als Leckerli eh immer willkommen,wie wahrscheinlich bei jedem Chini! Nod
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86720 antworten auf 86673 ] Tue, 04 December 2012 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Also,er trägt immer noch den Verband,die Wunde ist reizlos und am abheilen.Verband bleibt jetzt solang bis alles verheilt is.Verband wird alle 2-3 Tage gewechselt.
Bin glücklich.
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86721 antworten auf 86673 ] Tue, 04 December 2012 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

was ein Glück! Ich drücke weiterhin die Daumen!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86809 antworten auf 86673 ] Mon, 17 December 2012 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Hallo.

Mein Chini,bekommt mittlerweile einen Verband alle 3 Tage mit Nu-Gel.Ein Gel das die gleichen Bedingungen wie im Körper simuliert,da man davon ausgeht,daß dann Wunden schneller heilen,unter anderem is da noch Alignat mit drin,das bewirkt,daß sich Nekrose ablöst.Am Schwanzende waren dunkle Stellen und nicht ersichtbar,ob Kruste oder Nekrose.Nach 7 Tagen hat sich 2 mm neue Haut gebildet,also vorher doch Nekrose und keine Kruste,so jetzt bleiben nur noch ca.6 mm offene Stelle zu verschließen.... Confused
Dauert bestimmt noch weitere 2 Monate,bis das mitm Verband ein Ende gefunden hat.....
Ojeee
Yvonne
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #86810 antworten auf 86673 ] Mon, 17 December 2012 16:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

au waia. Das ist nicht schön. Abe rich hoffe auch, dass es positiv weitergeht.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #87087 antworten auf 86810 ] Sat, 16 February 2013 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Hallo Danie
Danke für die prompte Hilfe,sobald ich was geschrieben hatte.
So,es wäre nun endlich geschafft.Es is ganz verheilt und der Verband is auch schon 36 std ab.
War ein langer Weg,die letzten 3 Monate alle 2- 3 Tage Verband.
Was man nich alles für seine Racker macht und vor allem nach 14 Jahren sind sie einem schon ans Herz gewachsen.
Mein Weibchen wird im Mai schon 15.
LG
Yvonne
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #87088 antworten auf 86673 ] Sun, 17 February 2013 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shinigami88 ist gerade offline  Shinigami88

Beiträge: 376
Registriert: June 2009
Ort: Leipzig
Huhu,

ich habe in einem anderen Forum mal etwas von einer Behandlung mit Schwarzkümmelöl und Heilerde gelesen.

Vllt. bringt das ja zusätzlich noch was?


Liebe Grüße
Steffi

http://up.picr.de/4859017.jpg
Re: Beißt sich immer wieder die Wunde an der Schwanzspitze auf [message #87089 antworten auf 87088 ] Sun, 17 February 2013 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Nee,alles gut,muß gar nix mehr machen.
Hab nur den Verband solang drauf gelassen bis alles verheilt war.Der Schwanz is komplett zu und noch nich mal ne Kruste is noch drauf,also alles perfekt.
Der Racker is wieder fast wie neu,jetzt müssen halt nur noch die Haare nachwachsen.Durch das Pflaster hat er halt keine Haare mehr am Schwanzansatz und die restlichen wurden ja auch weg geschoren.
Hihi,nen Schöheitspreis gewinnt der mir nich mehr.
Wollte mich bei Danie mit der letzten Nachricht bedanken,das war alles!!!
Jetzt hoffe ich,daß meine 2 noch ein paar schöne restliche Jahre haben.
LG
Yvonne

[Aktualisiert am: Sun, 17 February 2013 19:47]

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Kahle Stellen um die Nase!
Nächstes Thema:Scheinbar Streit, und Blut
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Dec 11 21:57:48 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01008 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner