IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » Unsere Chinchs haben Streit ....
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon9.gif  Unsere Chinchs haben Streit .... [message #86859] Tue, 08 January 2013 12:38 Zum nächsten Beitrag gehen
kathaka82 ist gerade offline  kathaka82

Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Hallo,
wir haben ein echtes Problem... Ist anscheinend nicht selten, aber wir brauchen Hilfe...
Wir haben vier Chinchs, Pit (Silberschecke mit Fleck, 18.8.2012), Rocky (BD, 23.9.2012) und die Brüder Lenny (Silberschecke, 14.9.2012) und Gismo (Standart, 14.9.2012)

Bis Sonntag war alles super. Abends wollten wir sie dann alle im Flur bei uns laufen lassen, da sie immer raus wollen und auch raus kommen, sobald man die Käfigtür aufmacht. Sie turnen dann auf uns rum und haben Spaß. Deshalb wollten wir ihnen etwas gutes tun und ihnen mehr Auslauf gewähren. Leider wollten Pit und Rocky nicht in den Flur, so dass die beiden im Käfig geblieben sind und nur die zwei Brüder draußen rum liefen.

Nach ca. 1 Stunde haben wir Gismo dann wieder in den Käfig gesetzt, mit Lenny sind wir noch zum Tierarzt gefahren. Ist aber alles gut.

Sonntag abend war dann alles relativ normal. Sie waren alle etwas ruhiger, haben uns aber nichts dabei gedacht, da es ja ein aufregender Tag war. In der Nacht fing dann erst Rocky an den Warnschrei ein paar mal loszulassen. Nach dem Rocky dann aber ruhig war, hat Gismo die ganze Nacht (von ca. 2 bis 7 Uhr) den Warnschrei ausgerufen. Die anderen haben sich davon nicht beeindrucken lassen, es haben auch alle, auch Gismo trotzdem einen Rolli am Morgen von mir genommen.

Gestern abend war es dann so, dass Rocky und Lenny sich total angezickt haben. Lenny war am Heu fressen, dann kam Rocky und sie haben sich angeknurrt und dann ist Lenny sofort geflüchtet und hat sich versteckt. Gismo hingegen, hat sich gar nicht getraut an den Futternapf zu gehen. Wenn man ihm jedoch Pellets direkt vor die Füße gelegt hat, hat er sie sofort gefressen. Kräuter hat er auch gefressen.

Heute morgen war es nun so, dass alle vier getrennt von einander geschlafen haben. Als Lenny dann wach geworden ist und zu einem Häuschen gegangen ist, leider lag Rocky in dem, wurde er gleich wieder durch den ganzen Käfig gejagt. Seit dem schläft er nun unten auf dem Fußboden, Rocky in einem Haus, Pit in dem anderen Haus und Gismo auf einem Haus.

Was sollen wir tun? Sollen wir sie versuchen in die Transportbox zu stecken? ist es wichtig, eine bestimmte Reinfolge einzuhalten, wie wir sie reinsetzen? Wie lange sollten wir sie darin lassen? HIIIILLLFFFFEEEEEEEEEEEEEEE...........!!!! Bitte...

  • Anhang: IMG_0788.JPG
    (Größe: 851.42KB, 212 mal heruntergeladen)

Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86861 antworten auf 86859 ] Tue, 08 January 2013 13:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

4 jungs im Pflegelalter ist schon recht kritisch - vor allem da sie jetzt alle langsam aber sicher in die Geschlechtsreife kommen.

Je größer die Gruppen, um so größer das Risiko, dass sie sich in der Geschlechtsreife und im Flegelalter (bis 18 Monate) immer wieder in die Kletten bekommen - was u.U. auch blutig enden kann.

Heftigste Zeit sind dabei die Tage um Vollmond. Da muss man besonders aufpassen, denn da kochen die Emotionen hoch, das kann dann auch tödlich enden.

Wie lange sind die 4 denn jetzt schon zusammen?

Wie und wo wurde vergesellschaftet?

EDIT: Deine Farbbeschreibung passt übrigends nciht zum Foto. Da sehe ich rechts ein beiges Tier.

[Aktualisiert am: Tue, 08 January 2013 13:16]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86864 antworten auf 86859 ] Tue, 08 January 2013 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
zuerst mal ein herzliches Willkommen im Forum.
Zitat:

Nach ca. 1 Stunde haben wir Gismo dann wieder in den Käfig gesetzt, mit Lenny sind wir noch zum Tierarzt gefahren. Ist aber alles gut.

Warum ward ihr beim TA ?
Ist der TA chin-erfahren ?
Ich würde nie mit nur einem Chin einer Gruppe zum TA fahren, sondern prinzipiell immer die ganze Gruppe mitnehmen,
1. um den Stress für das kranke Tier zu reduzieren und es die beängstigende Situation mit vertrauten Chins meistern kann
2. nehmen Chins durch die Untersuchung beim TA den Praxis-Geruch an und werden manchmal zu Hause dann nicht mehr als der bekannte Kumpel erkannt.

Dies könnte evtl. die Ursache für die Probleme sein.
Da erst am 27.1. wieder Vollmond ist, schließe ich diesen in deinem Fall als mögliche Ursache aus.

Durften die Chins am Sonntag das 1. Mal in den Flur oder kannten sie den Auslauf dort schon ?
Wie hast du die Chins am Montag Morgen angetroffen - nach der Nacht der Warnrufe ? Haben alle zusammen geschlafen ?

Wurde Lenny heute morgen beim Jagen gebissen ?

LG
speddy
Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86868 antworten auf 86861 ] Tue, 08 January 2013 16:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kathaka82 ist gerade offline  kathaka82

Beiträge: 6
Registriert: January 2013
@Danie:
Die vier sind seid dem 1. Dezember zusammen und wurden von dem Züchter vergesellschaftet.
Von einer Züchterin wurde uns jetzt folgendes gesagt:
"Solange sie sich nur anzicken und sich durch den Käfig jagen und dabei ein bißchen Fell fliegt, würde ich noch nicht eingreifen. Vielleicht solltet ihr mehrere Futternäpfe an unterschiedliche Stellen aufstellen, so dass jeder die Möglichkeit hat ungestört zu fressen. Der Käfig scheint ja groß genung zu sein, damit sie sich aus dem Weg gehen können. Die Tiere sollten natürlich genau beobachtet werden, damit es zu keinen größeren Verletzungen kommen kann. Eine Trennung der Tiere und eine erneute Vergesellschaftung sollte immer der letzte Ausweg sein ( meiner Meinung nach)." Siehst du das genauso? Mir tut Lenny halt einfach nur so Leid. Zur Zeit schlafen drei zusammen und nur er schläft alleine. Gerade hat er versucht zu den drei zu gehen und wurde sofort wieder verjagt.

Zur Farbbeschreibung habe ich noch mal ein weiteres Foto angehängt, wo man ihn vielleicht besser sieht.

  • Anhang: IMG_0787.JPG
    (Größe: 1.47MB, 178 mal heruntergeladen)

Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86869 antworten auf 86864 ] Tue, 08 January 2013 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kathaka82 ist gerade offline  kathaka82

Beiträge: 6
Registriert: January 2013
@ Speedy:
Wir waren beim Tierarzt, weil er hinter die Heizung geklettert ist. Er hatte dann einen kleinen Schock, was aber nach ca. 30 min wieder ok war. Wir waren uns aber unsicher, deshalb sind wir lieber zum arzt gefahren. Es ist eine große Kleintierpraxis, die schon öfters Chinchillas behandelt haben sollen. So wie die Ärztin aber mit ihm umgegangen ist, denke ich, dass sie auch weiß, wie man mit den Kleinen umgehen muss.

Am Morgen nach den Warnrufen waren sie alle auf dem gleichen Brett, allerdings nicht zusammen gekuschelt.

Nein, gebissen wurde er nicht. Er wird nur immer gejagt. Wie ich eben auch schon Danie geschrieben habe, schlafen drei zur Zeit zusammen und Lenny alleine. Er hat versucht sich anzunähern und wurde gleich wieder verjagt.

Mache mir echt Sorgen.
Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86871 antworten auf 86859 ] Tue, 08 January 2013 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

ok, dann ist es schon eher so, dass sie sich mittlerweile im Rang gefestigt haben, nur eben der eine kleine nicht. Die Tipps von Speddy solltest du annehmen, TA-Besuch immer mit allen. Das ist sehr wichtig genau wegen der Gerüche.

Ich sehe das nicht unbedingt genauso, wie der Züchter, denn ich habe schon weinende Halter am Telefon gehabt, weil sich die Jagerei aufgeschaukelt hat und eines dabei dann über Nacht zu Tode gekommen ist. Ist das der Züchter, von dem du die Chins hast?

Vorhersagen kann man aber eben nichts, denn jede Gruppe ist anders, jeder Charakter auch - es kann sein, dass es sich beruhigt von allein, aber eben auch nicht. Es ist hier nicht wirklich möglich, etwas vorher zu sagen. Ich bin nicht vor Ort und sehe, was bei den Tieren passiert, auch kann ich deine Chins nicht einschätzen.

Ist es denn ein Chin, welches den kleinen jagt oder sind es alle, die ihn jagen?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86872 antworten auf 86871 ] Tue, 08 January 2013 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kathaka82 ist gerade offline  kathaka82

Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Es sind zwei, die den Kleinen jagen. Sad
Das interessante dabei ist, dass es der jüngste und der älteste sind, die jagen. Eigentlich sollte der jüngste doch eher zurückhalten sein... Naja, jeder Charakter ist halt anders.

Wir werden alle vier heute abend für eine Stunde in die Transportbox setzen und dann unseren Käfig wieder verkleinern. Hoffe mal, dass es dann wieder besser wird.
Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86873 antworten auf 86872 ] Wed, 09 January 2013 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kathaka82 ist gerade offline  kathaka82

Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Hallo,
also, das erneute "vergesellschaften" von gestern abend hat nichts gebracht. Als wir sie nach einer Stunde aus der Transportbox wieder in den Käfig gesetzt haben, war erst mal alles gut. Der Käfig war natürlich erst mal interessanter. Nach ca. 1 Stunde haben sie sich dann alle gegenseitig ein wenig gejagt. Sah aber eher nach spielen aus. Aber plötzlich ist die Stimmung wieder umgeschlagen und der Älteste, also Pit fing an die beiden Brüder extrem zu jagen. Sie haben sich gegenseitig angeknurrt und mit den Zähnen geklappert. Heute morgen haben Pit und Rocky zusammengekuschelt geschlafen und die beiden Brüder jeweils für sich. Mittlerweile ist Gismo zu Pit und Rocky gegangen. Nur Lenny darf wieder nicht zu ihnen.
Kann mir jemand beantworten, wie lange so ein "Chef sein Streit" andauern kann?
LG
Katha
Re: Unsere Chinchs haben streit... [message #86874 antworten auf 86861 ] Wed, 09 January 2013 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

wie ich schrieb:
Danie schrieb am Di, 08 Januar 2013 13:14

4 jungs im Pflegelalter ist schon recht kritisch - vor allem da sie jetzt alle langsam aber sicher in die Geschlechtsreife kommen.

Je größer die Gruppen, um so größer das Risiko, dass sie sich in der Geschlechtsreife und im Flegelalter (bis 18 Monate) immer wieder in die Kletten bekommen - was u.U. auch blutig enden kann.

Heftigste Zeit sind dabei die Tage um Vollmond. Da muss man besonders aufpassen, denn da kochen die Emotionen hoch, das kann dann auch tödlich enden.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Mal wieder Streit... [message #87076 antworten auf 86859 ] Wed, 13 February 2013 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kathaka82 ist gerade offline  kathaka82

Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Hallo zusammen,
es ist mal wieder soweit. Unsere vier Kleinen bekriegen sich mal wieder und merkwürdiger Weise fingen sie wieder eine Woche vor Neumond damit an.
Beim letzten Mal haben sie sich nur durch den Käfig gejagt und es flog ein wenig Fell.
Diesmal ist es aber soweit, dass einer von Ihnen gebissen wurde. Wir konnten die Stelle zwar noch nicht ausmachen, aber heute morgen haben wir Blutflecken gefunden und einen kleinen Büschel Fell mit ein wenig Blut dran.
Da unser Käfig groß genug ist, haben wir uns überlegt, die vier erstmal zu trennen und in zwei zweier Gruppen zu halten.
Wenn Sie dann aus dem "Flegelalter" raus sind, also in ca. 1 Jahr wollten wir dann versuchen, die Gruppe wieder zuvergesellschaften.
Was haltet ihr davon? Ist es gut sie jetzt zu trennen? Ist es sinnvoll sie dann in 1 Jahr wieder zusammen zu setzen?
Für eure Meinungen und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Katha
Re: Unsere Chinchs haben Streit .... [message #87090 antworten auf 86859 ] Sun, 17 February 2013 23:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hi,

wenn erst mal Blut geflossen ist, sollte man schleunigst trennen und von erneuten Versuchen mit den selben Tieren absehen. Wenn mich jemand gejagt und verletzt hätte bis das Blut fließt, würde ich wohl immer verängstigt reagieren, wenn ich die Person wieder sehen würde... erst recht, wenn ich mit der Person plötzlich wieder zusammen leben sollte. Anders ist es da bei den Chins auch nicht, sie merken sich manchmal über Jahre hinweg, wer sie verletzt hat und reagieren entsprechend auch verängstigt oder aggressiv.
Am Besten hälst du zwei 2er-Gruppen, wie du schon selbst sagst und belässt es dabei, wenn dann Ruhe ist.


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chins jagen sich nur beim Auslauf
Nächstes Thema:2 Jungs?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 10:44:51 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08645 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner