IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Farbfragen » Farbfrage
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Farbfrage [message #87409] Mon, 13 May 2013 13:20 Zum nächsten Beitrag gehen
littlebrandt84 ist gerade offline  littlebrandt84

Beiträge: 4
Registriert: May 2013
Hallo ich bin neu und hab gleich ne frage zur Farbe, tu mich mit den hellen farben irgendwie schwer.
Das Bild "farbe1" ist vom Tag der Geburt, die anderen 2 sind von heute (4 Wochen). Das Fell ist am ansatz weiß, nur die spitzen sind dunkler.
Der Vater ist Black Velvet, die Mutter ist Sullivan Beige, die Wurfschwester ist Standard.

Wurd mich freuen wenn ihr helfen könnt Smile

Liebe Grüße

  • Anhang: bock.jpg
    (Größe: 106.63KB, 235 mal heruntergeladen)

  • Anhang: farbe.jpg
    (Größe: 97.38KB, 215 mal heruntergeladen)

  • Anhang: farbe1.jpg
    (Größe: 58.45KB, 202 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Mon, 13 May 2013 13:20]

Re: Farbfrage [message #87410 antworten auf 87409 ] Mon, 13 May 2013 13:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hallo,

sieht mir nach Beige Weiß aus


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Farbfrage [message #87411 antworten auf 87409 ] Mon, 13 May 2013 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

Beige Weiß kann von den Eltern her nicht sein.

Wenn die Mutter Sullivan Beige ist, muss der Vater zumindest Sullivan Beige Träger sein, denn Sullivan Beige ist rezessives Beige und wird nur dann an die Jungen vererbt, wenn beide Elternteile die Gene haben.

Alle 3 Bilder sind dazu noch farbverfälscht: das Babybild ist in Sonnenlicht aufgenommen, die anderen beide überbelichtet bzw stark reflektierende Unterzone durch den Blitz.

Für mich ist das entweder ein normales helles Beige (helles Tower Beige, synonym auch Pearl Beige) oder - wenn Farbbezeichnung der Mutter stimmt und Vater ein Träger ist - Sullivan Beige, auf jeden Fall kein Velvet. Das Beige kann wie bei den Beige Ebonys auch noch nachdunkeln.

Bei dem Vater irgendwelche Trägereigenschaften bekannt?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Farbfrage [message #87412 antworten auf 87411 ] Mon, 13 May 2013 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kubiline

Notfall-Mod

Beiträge: 303
Registriert: March 2006
Ort: Peine/Niedersachsen
Juhu.

Für mich sieht es auf den Bildern aus, wie ein helles Beige. Aber auf Fotos kann man das immer schlecht beurteilen, was es für ein Beige genau ist. Velvet schließe ich auch aus.


LG Mariska

"Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel besser setzen!"
Re: Farbfrage [message #87413 antworten auf 87409 ] Mon, 13 May 2013 20:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
littlebrandt84 ist gerade offline  littlebrandt84

Beiträge: 4
Registriert: May 2013
Hallo und erstmal herzlichen Dank!
also die Eltern vom Papa waren Sullivan Beige und Black Velvet, wie die Großeltern waren weiß ich allerdings nicht.

Ein Veto zu den Bildern: die sind nicht überbelichtet, der sieht genauso aus deshalb tu ich mich ja auch so schwer Wink
Velvet hab ich auch nie dran gedacht und an Ebony auch nicht weil er ja am Ansatz weiß ist.

Liebe Grüße
Re: Farbfrage [message #87414 antworten auf 87409 ] Mon, 13 May 2013 22:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

ich habe noch eine Frage dazu: woher stammen die Tiere und hast du Abstammungsnachweise?

Sullivan Beige gibt es in Europa eigentlich nicht, ich habe bisher in ganz Europa noch keines zu Gesicht bekommen und kenne auch keinen Züchter, der welche hat.

Was mir auch sehr auffällt: Sullivan Beige hat nach Literaturangaben der amerikanischen Quellen und der Fotos immer hellrote Augen - das hat deines nicht.

Deines sieht mir eher nach normalem hellen Tower Beige aus. Vielleicht ein Wellman Beige - aber dafür sollte erst einmal der Zuchtbeweis angetreten werden: Verpaarung mit reinem Standard!

Ebony hat übrigens nicht nur mit Unterzonenfarbe zu tun, sondern hauptsächlich mit der Farbverteilung rundum. Eine Ebony-Variation kann auch eine helle Unterzone haben.

Tut mir leid, wenn ich dir da widerspreche (bin selbst Hobbyfotografin) - aber auch wenn das Tier so aussieht, wie auf den Bildern, sind die beiden neueren Aufnahmen durch die Reflektion der Unterzone überbelichtet.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Farbfrage [message #87415 antworten auf 87409 ] Tue, 14 May 2013 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
littlebrandt84 ist gerade offline  littlebrandt84

Beiträge: 4
Registriert: May 2013
Hi,
@Danie, ich sag doch nicht das der kleine Sullivan ist, das war eine vermutung von dir Wink Die Mutter ist eine, deren Elterntiere widerum stammen aber auch nicht aus D, mein Sohn ( 8 ) mag sie nicht der findet die "guckt" so gruselig Rolling Eyes
Ich hätte jetzt bei ihm tendenziell auch an ein Helles Beige gedacht, nur hat er ja keine Roten Augen...auch nicht dunkelrot sondern Braun/Schwarze Augen, wenn ich aber nach der Farbliste gehe bei den Chinchilla-Farben dann steht dort bei hellem Beige ja "rote/dunkelrote Augen".
Was genau überbelichtet sein soll an einem Bild das ein Tier exakt so zeigt wie es in Natura aussieht versteh ich zwar immernoch nicht (zumal ich nichtmal Blitz anhatte) aber gut...

[Aktualisiert am: Tue, 14 May 2013 09:16]

Re: Farbfrage [message #87416 antworten auf 87409 ] Tue, 14 May 2013 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

wenn die Mutter ein Sullivan Biege sein soll, kann das kleine kein "normales" Tower Beige sein.

Sullivan Beige ist rezessiv - Tower Beige wird dominant vererbt. Entweder ist also die Mutter ein Sullivan Beige oder ein Tower Beige. Wenn du davon ausgehst, dass das kleine KEIN Sullivan Beige ist (was ich auf Grund der Augenfarbe ebenso sehe), dann ist die Mutter auch kein Sullivan Beige.

Auf dem ersten Bild deines Tieres sieht man deutlich den rötlichen Schimmer im Auge - auch wenn sie dir braun vorkommen.

Es hat keine Sullivan-roten Augen, daher denke ich, wie Mariska auch - dass es sich um ein helles Tower Beige handelt, damit die Mutter jedoch kein Sullivan Beige sein kann.

Ich schrieb dazu außerdem:
Zitat:

ich habe noch eine Frage dazu: woher stammen die Tiere und hast du Abstammungsnachweise?

Sullivan Beige gibt es in Europa eigentlich nicht, ich habe bisher in ganz Europa noch keines zu Gesicht bekommen und kenne auch keinen Züchter, der welche hat.
(...)
Deines sieht mir eher nach normalem hellen Tower Beige aus. Vielleicht ein Wellman Beige - aber dafür sollte erst einmal der Zuchtbeweis angetreten werden: Verpaarung mit reinem Standard!


Meine erste Frage ist noch offen.

[Aktualisiert am: Tue, 14 May 2013 14:11]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Farbfrage [message #87417 antworten auf 87409 ] Tue, 14 May 2013 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
littlebrandt84 ist gerade offline  littlebrandt84

Beiträge: 4
Registriert: May 2013
Papiere gibt´s von beiden, allerdings zz in irgendeiner Kiste verpackt da wir vor kurzem erst umgezogen sind und noch nicht wieder alles ausgepackt ist Neutral
Re: Farbfrage [message #87419 antworten auf 87409 ] Tue, 14 May 2013 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hallo,

ach jetzt gibt's ja auch Infos zu den Eltern - da hatte ich wohl das Fenster zum Schreiben der Antwort schon offen, als das ergänzt wurde Wink

Wär jetzt auch mal gespannt auf Abstammungsnachweise.


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Lockenchinchilla
Nächstes Thema:Velvet oder nicht?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Jun 20 17:19:12 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02225 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner