IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Zahnprobleme / Mund- und Rachenraum » Chin frisst mit schiefen Kopf
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87670 antworten auf 87668 ] Sat, 03 August 2013 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Janine,
Zitat:

Muss aber Mittwoch nochmal hin, d kann ich mal fragen.

Ich kläre solche Fragen oftmals telefonisch, denn in der "Akte" Deines Chins müßte eigentlich vermerkt sein, was genau verordnet wurde, und dies kann Dir die TA-Assistentin auch sagen.
Warst Du heute "nur wegen dem Gewicht" beim TA ?
Falls ja, dann versuche mal mit dem TA zu sprechen, ob Du das Gewicht nicht einfach täglich telefonisch oder per Email durchgeben kannst, falls das Chin sonst ok ist.
Wiegen kannst Du es ja zu Hause - und tust das hoffentlich auch regelmäßig - und könntest dem Tierchen und auch Dir einiges an Stress ersparen (tagsüber wecken, einfangen, in Transport sperren, Fahrt zum TA - bei den derzeitigen Temperaputren nicht so ganz ohne - usw.).
Manche TAs gehen so mit den Chins und deren Haltern vor. Voraussetzung ist allerdings, dass man sich recht gut kennt und sich der TA auf die Aussagen und Beobachtungsgabe des Halters verlassen kann.

LG
speddy
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87672 antworten auf 87522 ] Sat, 03 August 2013 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,
also wenn ich beim TA bin wird das gewicht kontrolliert und gleichzeitig ins Mäulchen geschaut. Und wie das allgemeine befinden ist.
Hab jetzt gesehen das meine Chipsy wie einen Hautlappen am Bauch hat, bestimmt weil sie mal viel dicker war als jetzt...sieht komisch aus.
Da es derzeit echt warm ist fressen ja alle tiere schlecht. Nicht nur die chins, auch meine Katzen. Blöde Hitze -.-
Aber nach zig mal beim TA sind beide echt genervt und lassen sich gar nicht mehr anfassen und wollen auch gar nicht mehr raus Sad

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87692 antworten auf 87522 ] Wed, 07 August 2013 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,
heute stand wiedermal ein TA-besuch an.
Leider hat Chipsy wieder stark abgenommen. Was fast unerklärlich ist, da sie sehr gut aussieht und auch fit ist. Außerdem hatte sie futter im Maul gehabt (also frisst sie wenigstens ein wenig) u die Zähne sehen gut aus. Auch der Kiefer ist abgeschwollen und ihr Bauch fühlt sich beim abtasten auch super an.
Das entzündungshemmende wird jetzt erstmal weggelassen, da das vielleicht den stoffwechsel stört.
Sie knirscht auch doll mit den Zähnen, was ja heißt das noch nicht alles wieder fit ist.
Heute hat sie ein Anabolikum bekommen für den Appetit, die Muskeln, Darm usw ist.
Jetzt hoffen wir das ihr Gewicht wieder hoch geht und natürlich alles wieder gut wird.

Achso und ich habe nochmal spezifisch wegen dem Futter gefragt und sie meinte das es nicht daran liegt, sie hat einfach eine Stoffwechselstörung die sie im laufe der zeit bekommen hat und eher nicht von Geburt an hat, sonst wäre sie nie so dick geworden wie sie mal war, sagt meine TA.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87693 antworten auf 87692 ] Wed, 07 August 2013 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Janine,
hast Du vergessen zu fragen, wie das "entzündungshemmende" heißt ?
Ist denn Chipsys Kaumuskulatur so schwach, dass ein Anabolika erforderlich ist ? Für die retlichen Muskeln braucht sie wohl nicht, da Du ja schreibst, sie sei fit.
Eine positive Wirkung von Anabolika auf Darm und Appetit wären mir neu.

Fütterst Du denn Brei zu ? Falls sie ihn nicht freiwillig nimmt, bleibt wohl nur die Zwangsernährung, sonst besteht die Gefahr, dass sie noch mehr abnimmt.
Wieviel hat sie denn seit dem letzten TA-Besuch abgenommen ?

Hast Du gefragt, welche Art Stoffwechselstörung die TÄ meinte ? Es gibt sehr unterschiedliche, z.B. der Fett-, der Zucker- oder ein ganz anderer Stoffwechsel.
Wurde denn eine Blutuntersuchung durchgeführt, auf die sich die Diagnose der TA stützen könnte ?
Sorry, aber mit einer solch unspezifischen Aussage würde ich mich bei keinem Arzt, egal ob Tierarzt oder Human-Mediziner, zufrieden geben.

LG
speddy
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87695 antworten auf 87522 ] Wed, 07 August 2013 19:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,
ich weiß ich frage ein bisschen zu wenig spezifisch nach. Aber die ganze sache ist neu für mich und manchmal bin ich auch bisschen überfragt. Zu viel auf einmal.
Meine TA meinte das Anabolika ihr helfen würde im allgemeinen. Jetzt muss ich abwarten ob es mit dem "mittelchen" besser wird oder schlechter etc.
Nein ich füttere kein Brei zu, sie nimmt es auch nicht freiwillig und lässt sich auch kaum noch bezwingen beim festhalten. Nach dieser wirklichen quälerei ist sie nur verängstigt, verschüchtert und eingeschnappt so das sie gar nicht mehr von allein frisst.
Ich "mixe" ab und an mal verschiedene Breie an um zu gucken ob sie es vielleicht doch freiwillig nimmt.
Sie frisst ja auch ein wenig normales futter, auch hartes zeug wie brot.
Bin froh das ich ihr jetzt auch nicht mehr täglich was einflößen muss und erstmal erst wieder in einer Woche zum TA muss, da kann sie mal zur ruhe kommen.
Naja es ist so eine stoffwechselstörung das sie dieses mineral was für die festigung der zähne da ist nicht einlagern kann. Dafür bekomm ich ja dieses Rebomin was ich aufs futter streue.

Eine Blutuntersuchung wurde nicht gemacht.
Dafür müsste sie auch bestimmt wieder in narkose, sie ist äußerst wehrhaft und wird es mit jedem festhalten mehr.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87697 antworten auf 87522 ] Wed, 07 August 2013 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pumuckl77 ist gerade offline  Pumuckl77

Beiträge: 13
Registriert: July 2013
Hallo,

vielleicht wäre es auch sinnvoll, wenn Du Dich mal an einen Tierheilpraktiker wendest. Bei unserer Lilly hat das super angeschlagen.

LG
Jacqueline
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87701 antworten auf 87697 ] Thu, 08 August 2013 00:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Janine,
irgendwie habe ich das Gefühl, Du ignorierst einige meiner Fragen, z.B. nach dem Gewichtsverlust und dem Namen des "entzündungshemmenden Medikament".
Denkst Du, ich stelle die nur aus Neugierde oder weil ich Dir mit den nachgefragten Infos evtl. weitere Tipps hätte geben können ?

Nebenbei bemerkt: Brot enthält u.a. viel Salz, deshalb ist es sicherlich nicht kein geeignetes Nahrungsmittel für Chins.

Gute Bersserung für Chipsy.

LG
speddy
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87712 antworten auf 87522 ] Thu, 08 August 2013 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,
also Chipsy hatte laut der Wage beim TA 70g abgenommen was eigentlich nicht stimmen kann, daher sol ich sie zuhause nochmal wiegen, das mache ich heute oder morgen abend. TA meinte das die Wage vielleicht gesponnen hat.
Den namen von dem medikament kann ich mir immer nicht merken, aber ich habe es schon öfter hier im Forum gelesen, dächte es war etwas mit "m" vorne...
TA meinte das Chipsy derzeit einfach alls was sie gtern mag essen darf, hauptsache sie frisst. Brot und Haferflocke sind dabei das einzige "chinchilla-untypische" fressen, alles andere sind Kräuter usw.
Sie frisst ja auch keine ganze scheibe toast, sondern immer nur ein wenig.

Das mit dem Tierheilpraktiker klingt nicht schlecht, wenn es beim jetzt nicht bis zum nächsten termin wesentlich besser ist, werde ich mich sowieso mal anderweitig umschauen.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87722 antworten auf 87522 ] Sat, 10 August 2013 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

Chipsy nimmt weiterhin ab und is auch nicht mehr so normal aktiv wie normal, werde daher Montag oder spätestens Dienstag (weil ich fast von früh bis spät arbeiten bin und erstma noch mein letztes geld zusammen kratzen muss)zum TA gehen, wohl eher zu einem neuen.
Glaube langsam sie hat mehr als nur diese Kiefersache, den sonst würde sie glaub ich wieder fressen.
Habe gestern die verschiendensten Brei angerührt und an manchen hat sie sogar ein wenig geleckt, aber richtig fressen tut sie sie nicht. Die "leckersten" werde ich wohl nehmen um sie wieder zwangszuernähren, ob es ein Kampf wird oder nicht. Will sie ja nicht an unterernährung verlieren.
Die arme schnecke...

Achso und dann werd ich gleich mal wegen der Blutanalyse fragen, röntgenbild kann der neue TA ja vom alten anfordern, oder machen ein röntgen ohne narkose, weil eine weiter wäre glaub ich zu riskant mittlerweile.

LG Janine

P.S.: Durxh das ich Chipsy viele leckereinen geholt habe um sie zum fressen zu animieren habe ich jetzt mitbekomm das Eddy immer dicker wird, er legt kräftig zu, er kanns zwar gebrauchen, aber er ist ein ganz schöner Mops geworden im gegensatz zu Chipsy (die auch mal ein Moppelchen wahr).
Achso und die TA wo ich gern hin möchte hat selber Chinchillas, daher denke ich das sie vielleicht mehr ahnung hat...

[Aktualisiert am: Sat, 10 August 2013 20:15]


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87735 antworten auf 87522 ] Mon, 12 August 2013 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,
also ich war heute bei einer neuen TA und chipsy geht es echt richtig schlecht. Diese TA hat nochma ein röntgen vom körper gemahct um andere sachen auschließn zu können und hat sich nicht zu sehr auf die zähne versteift.
Also bei ihr ist ein Backenzahn locker und sie hat imme rnoch diese zahnfleischentzündung, da sie aber bis mittwoch noch hartes gefressen hat glaubt sie das es nicht allein was mit den zähnen zu tun hat. Sie hat jetzt antibiotikum, eine infusion mit vitaminen, ein appetitanreger und mcp bekommen. Außerdem füttere ich sie jetz mit CC oder ähnlichen zu.
Sie meinte auch das ihre chancen aber leider nicht allzu gut stehen weil ein Chin das nicht frisst ist mehr als schlecht und das zeit viele probleme nach sich.
Sie glaubt auch nicht das sie eine Stoffwechselstörung hat.
Wenn es ihr morgen besser gehen sollte will sie eventuell einen Ultraschall machen (vorher bekommt sie aber noch was damit die ganze luft aus ihrem leeren bäuchlein geht, damit man was sieht)um Probleme im Darm ausschließen zu können.
Außerdem hat sie ein Cent-großes mürmelchen im Bauchraum, was damit auch gleich abgeklärt wird.
Ich habe mich bei der ta wesentlich besser aufgehoben gefühlt, sie hatte auch selber chins und war daher schon erfahrener.

Jetzt hoffe ich das endlich was bei ihr anschlägt sonst muss sie leider erlöst werden, weil verhungern ist nicht schön.

Jetzt kann man nur noch hoffen, das arme würmchen sitzt wie ein Häufchen elend im Käfig Sad

LG Janine


P.S.: Das entzündungshemmende mittel was ich chipsy immer von der alten ta geben sollte hieß metacam.

[Aktualisiert am: Mon, 12 August 2013 16:56]


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87750 antworten auf 87522 ] Mon, 12 August 2013 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lilith ist gerade offline  Lilith

Beiträge: 33
Registriert: August 2013
Ort: Mönchengladbach
Viel Glück dir und deinem armen Würmchen Sad
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87752 antworten auf 87522 ] Mon, 12 August 2013 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pumuckl77 ist gerade offline  Pumuckl77

Beiträge: 13
Registriert: July 2013
Hallo,

wenn ein Zahn locker ist und das Zahnfleisch entzündet, dann fressen sie nichts härteres. Nimmt sie das Critical Care freiwillig? Ich habe immer Pellets aufgeweicht und mit Critical Care und einem Teebeutel Kamille gefüttert. Lilly hat es gern vom Löffel gefressen.
Sind die Zähne weiß oder gelblich/orange? Vielleicht braucht sie ein Mineralstoffpräparat. Als Antibiotika hilft bei solchen Geschichten immer Baytril ganz gut, gibt es jetzt auch als Suspension, das schmeckt nicht so bitter. Es ist knochengängig und müsste schon über einen längeren Zeitraum gegeben werden. Du kannst auch Salbeitee kochen und ihr geben, das ist auch gut bei Zahnfleischentzündung. Auf alle Fälle würde ich ihr einiges an Kräutern anbieten und natürlich Bene Bac für die Darmflora.
Ich drück der kleinen Maus die Daumen.

LG
Jacqueline
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87755 antworten auf 87522 ] Mon, 12 August 2013 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

also sie hat bis Mittwoch trotz lockerem zahn und zahnfleischentzündung hartes und allgemein ein wenig gefressen.
Seit dem sie das anabolikum bekommen hat frisst sie gar nicht mehr.
Sie hasst das CC, sie spuckt es auch manchmal wieder aus.
Seit Mittwoch wird sie auch immer schwächer und unglücklicher. Sie wehrt sich gegen nix mehr und wackelt beim laufen.
TA meinte ich kann CC mit etwas Ananassaft mischen, da die das auch mögen. Probiere immer ein wenig rum. Derzeit bekommt sie das ins Mäulchen gespritzt und das klappt bisher.
Die Zähne sin richtig schön gelb-orange, wie es sein soll.
Mit dem Bene Bac muss ich morgen mal nachfragen. Das MCP ist ja schon für den Darm.
Sie hat alles im Käfig was sie brauch, Kräuter, Heu, Pellets und paar Haferflocken.
Morgen früh werd ich mal ihre Pellets mit ein wenig CC oder herbi care mischen. Bisher misch ich herbi und CC.
Leider hat sie absolut keinen Apetit und kein anreiz allein iwas zu machen. Komt weil der Magen-Dram-Trakt nicht funktioniert, weil ja nix nachkommt, meinte die TA.
Salbeitee und Kamillentee zum Trinken in die Wasserflasche?
Derezit macht sie gar nix von allein, weder esse noch trinken noch sich bewegen, is viel zu schwach.
Hatte aber das Gefühl das sie vorhin schon ein klein wenig mehr gezappelt hat wie sonst, aber sie hat ganz doll so komisch gegrunzt. Das habe ich noch nie gehört das geräusch.


Danke fürs Daumen drücken, hoffe es wird wieder mit der kleenen.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87757 antworten auf 87755 ] Mon, 12 August 2013 23:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Janine,
Mit dem Bene Bac muss ich morgen mal nachfragen. Das MCP ist ja schon für den Darm.

Das MCP sorgt dafür, dass der Darm in Bewegung bleibt und das Bene Bac sind die guten Bakterien, die leider durch AB auch - außer den schlechten Bakterien - abgetötet werden, die die Chins aber brauchen, um das Essen zu verdauen und die Inhaltsstoffe verwerten zu können.

Bitte gebe AB und BB immer mind. 3 Stunden zeitversetzt, d.h. z.B. AB um 8 Uhr und das BB dann frühestens um 11 Uhr.

Hast Du AB und MCP mitbekommen ?
Wie heißt das verabreichte AB ?
Hat die TÄ Aufgasungen / Blähungen im Darm auf dem RöBi festgestellt ?
Falls ja, bekommt die Maus aktuell etwas dagegen, z.B. Dimeticon oder Sab Simplex ?
Sollst Du ihr Bäuchlein massieren ?

Bitte zusätzlich zu Kräutertees immer auch Wasser anbieten, denn es gibt Chins, denen der angebotene Tee nicht schmeckt und die dann lieber nichts trinken statt des Tees. Die sollen aber trinken.

Ach ja, nur zur Erklärung: Metacam ist in erster ein Schmerzmittel, welches nebenbei auch gegen Entzündungen hilft.

LG
speddy
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87759 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

danke für eure vielen Tipps, leider ist meine Chipsy heute früh quasi in meinen Händen gestorben, wollte gerade zum TA fahren und sie nun doch zu erlösen, sie hatte sich schon aufgegeben erlösen
Sad
Sie wird liebevoll begraben.

Armer Eddy ist nun witwer und allein Sad

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87760 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pumuckl77 ist gerade offline  Pumuckl77

Beiträge: 13
Registriert: July 2013
Hallo,

das tut mir sehr leid. War wohl doch alles zuviel für die kleine Maus.
Eddy wird sicher auch traurig sein. Bitte hole ihm doch wieder einen Artgenossen.

LG
Jacqueline
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87761 antworten auf 87760 ] Tue, 13 August 2013 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Janine,
schade, dass die kleine Maus es nicht geschafft hat.

Bitte beobachte Eddys Gewicht ganz genau.
Manche Chins trauern sehr stark und nehmen dadurch ab.
Wie Jacqueline schon schrieb: lasse ihn bitte nicht alleine und suche für ihn einen geeigneten Kuschelpartner.

LG
speddy
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87762 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,
dankeschön.
Er sucht sich schon mal nicht, er wusste das sie sterben wird und hatte sie schon seit gestern in ruhe gelassen.
Werde auf jeden Fall auf meinen Eddy ganz genau schauen.
Ich werde aber nicht gleich morgen wieder ein neues Chin reinsetzen. Das wäre zu früh, das fühlt sich auch so an als würde ich chipsy ersetzen.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87763 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Janine,

wiege dein Chin bitte JEDEN TAG. Du musst ihn jetzt ganz genau im Auge behalten. Nimmt er ab, dann frisst er nicht gut - das kann dann mit der Einsamkeit zu tun haben.

Auch wenn dir das nicht gut vorkommt, aber es ist für das Tier besser, wenn es nicht lange allein ist.

Es geht ja nicht darum, dass DU einen Ersatz für dein verstorbenes Tier bekommst, sondern dass das allein gebliebene Chin nicht auch noch aufgibt, weil es sich einsam fühlt und trauert.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87764 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

aber kann es nicht sein das er trotz neuem Partner die chipsy trotzdem so sehr vermisst das er wenig frisst?

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87765 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Janine,

du wirst nicht erfahren, ob dein Chin mit Partner nicht frisst, weil es trauert - wenn du ihm keinen Partner gibst. Das lässt sich kaum vorher sagen! Und wir sind keine Hellseher!

Wie ich dir schon mehrfach schrieb, antworten wir hier aus eigenen und anderer Leute Erfahrungen und geben die Tipps, weil wir das Beste für die Tiere wollen. Entweder nimmst du es an, oder nicht.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87766 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

das war ja nur eine Frage, es sind meine ersten Chins und habe keine erfahrung mit anderen chins gemacht.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87767 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

um so wichtiger, dass du dich beraten lässt und ernst nimmst, was wir dir hier schreiben. Denn wir haben bereits sehr viel Erfahrung gesammelt (ich habe 15 Jahre Chinchillas und eine Zucht).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87768 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

deswegen frag ich ja. Werd mich mal umschauen ob ich ein passendes finde. Habe von Vhin VGs auch keine Erfahrung, bei Eddy u Chipsy damals war es recht einfach, es waren beide ganz jung und da haben sie sich auf anhieb verstanden.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87769 antworten auf 87768 ] Tue, 13 August 2013 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Janine,
sowohl Pflegestellen als auch Züchter vergesellschaften i.d.R. ihre Chins mit vorhandenen Chins und helfen einem auch manchmal, selbst wenn man dort keines kauft.
Man muss nur freundlich nachfragen und bekommt dann eine Antwort.
Mir haben mehrere Stellen bei den VGs geholfen bzw. haben die VGs bei sich zu Hause durchgeführt.

Ganz wichtig finde, dass Du in Deiner Trauer um Chipsy auch an den armen Eddy denkst, der nun niemanden mehr hat, mit dem er sich auf chinchillanisch austauschen und kuscheln kann.
Du kannst mit Freunden und Familie über Deine Trauer reden oder hier schreiben. aber der Eddy hat z.Zt. niemanden, der ihn hören und ihm antworten könnte.

LG
speddy
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87771 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

danke speddy für die aufmunternden worte und Tipps.
Ich werde mich auf jeden fall schlau machen und mich umgucken.
Bisher scheint Eddy ganz normal zu sein, er frisst auch.

LG Janine


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Chin frisst mit schiefen Kopf [message #87772 antworten auf 87522 ] Tue, 13 August 2013 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lilith ist gerade offline  Lilith

Beiträge: 33
Registriert: August 2013
Ort: Mönchengladbach
Mein Beileid, hoffentlich bekommst du für deinen Eddy einen neuen Partner mit dem ihr beide glücklich seit
Seiten (2): [ «  <  1  2]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zahnprobleme-Röntgenbild Lilly
Nächstes Thema:Entzündung im Mund und Folgeprobleme
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue May 22 23:45:44 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03271 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner