IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Augenerkrankungen » Augenentzündung wird nicht besser
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Augenentzündung wird nicht besser [message #87726] Mon, 12 August 2013 11:35 Zum nächsten Beitrag gehen
Miku ist gerade offline  Miku

Beiträge: 56
Registriert: October 2009
Ort: Stuttgart
Hallo,

mein Gerry hat schon seit ca. zwei Monaten Probleme mit den Augen. Angefangen hat es damit, dass er die Augen zusammengekniffen hat. Ab und an war auch das Auge etwas feucht, aber einen Tag später war es wieder gut. Bin natürlich sofort zum TA. Der konnte nichts feststellen. Auge war nicht gerötet und die Hornhaut war intakt. Ich sollte vorsichtshalber Euphrasia Augentropfen geben. Hab ich auch eine Woche lang gemacht. Augen wurde nicht besser, aber auch nicht schlimmer. Dann 1,5 Wochen Floxal Augentropfen. Es wurde nicht besser, er kniff die Augen zusammen. TA tippte dann auf eine Allergie. Hab drei verschiedene Streus ausprobiert und den Sand mal weggelassen. Nichts hat geholfen. TA schickte mich dann in die Tierklinik zu einem Augenspezi. Die konnten auch nichts feststellen. Auge war immernoch nicht rot und Augeninnendruck in Ordnung. Ich sollte mal alles weglassen, da ich nichtmal sagen konnte, ob die nassen Augen nun von den Tropfen nass sind oder von einer Entzündung. Er kniff weiterhin die Augen zusammen und nach einer Woche hatte er weißen Schmodder in den Augen, Augen waren rot und sie waren verklebt.
Natürlich gleich wieder zum TA. Ich bat darum, einen Augenabstrich machen zu lassen, da es doch nicht sein kann, mit AB Augentropfen zu behandeln und es wird nicht besser. Ich wollte wissen, was da für Keime so im Auge sind.
Hohe Konzentration von Streptokokken. Antibiogramm sagte aber, dass Floxal hilft...
TA meinte, ich solle zwei Wochen AB Oral geben, da die Konzentration der Keime so hoch sei. Eine Woche hab ich zweimal täglich das AB gegeben, eine Woche 1 mal am Tag. Die erste Woche ist es tatsächlich besser geworden. Die zweite Woche, wo wir mit der Dosis runter sind, ist es wieder schlimmer geworden. Dann hab ich nochmals einen Abstrich vom Auge machen lassen, da es ja sein konnte, dass es nun Resistenzen gibt. Konzentration der Streptokokken war gering, und Floxal würde immernoch helfen.
Nun gebe ich schon zwei Wochen 2x täglich AB und zusätzlich 3x täglich Floxal Augensalbe...
Auge ist nicht rot, aber er kneifft die Augen noch zusammen...
Ich bin ratlos und auch schon leicht verzweifelt.
TA würde nun gerne einen Impfstoff herstellen, der gegen die Streptokokken hilft..
Weiß einer von euch, was sowas kostet? Und ob es hilft?
Hat einer von euch sonst noch einen Tipp, was ich machen könnte?
Es geht im zum Glück gut und er verträgt das AB auch, aber auf lange Sicht macht das AB doch alles kaputt...

Bin für jeden Tipp dankbar und Gerry bestimmt auch...

Gruß Diana
Re: Augenentzündung wird nicht besser [message #87727 antworten auf 87726 ] Mon, 12 August 2013 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Diana,
wurden denn auch die Zähne kontrolliert und ein Röntgenbild des Kopfes erstellt ?
Manchmal wachsen Backenzähne in die falsche Richtung - also in den Kieferknochen - und drücken dann auf ein Auge, was nur auf einem RöBi erkannt werden kann.

Sind beide Augen betroffen ?

Theoretisch könnte durchaus sein, dass Dein Gerry zwischendurch zusätzlich eine Entzündung an den Augen hatte, was die Rötung, den weißen Schmodder und der Abstrich bestätigen würde.

Von einer solchen Impfung habe ich bisher noch nichts gehört oder gelesen und würde zuerst die Möglichkleit mit den Zähnen abklären.

Gibst Du neben dem oralen AB - welches ist es ? - auch zeitversetzt etwas für die Darmflora, wie z.B. Bene Bac ?

LG
speddy
Re: Augenentzündung wird nicht besser [message #87729 antworten auf 87726 ] Mon, 12 August 2013 13:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miku ist gerade offline  Miku

Beiträge: 56
Registriert: October 2009
Ort: Stuttgart
Hallo Speddy,

als AB habe ich Baytril 2,5% bekommen. Gebe noch BBB als Paste und auch als Pulver.

Röbi wurde noch nicht gemacht, aber ich hatte es auch schon in Erwägung gezogen, eins machen zu lassen. Hatte halt doch die Hoffnung, dass die AB-Kur anschlägt. Werde einen Termin wegen Röbi machen... wenn das alles nichts bringt, dann weiß ich auch nicht weiter...

Gruß Diana
Re: Augenentzündung wird nicht besser [message #87733 antworten auf 87726 ] Mon, 12 August 2013 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Diana,

wurde auch in der Tierklinik untersucht, ob zusätzlich noch eine Verletzung im Auge vohanden ist? Das wird mit einem Färbemittel gemacht.

Denn auch wenn der Keim vielleicht schon wieder raus ist - durch eine Verletzung könnte sich dieser immer wieder in diese reinsetzen. Eine Kombination von Euphrasia + AB Tropfen + orales Gabe eines ABs sollte ja eigentlich den Biestern den Gar ausmachen.

Zusätzlich könnte auch eine Verengung des Tränen-Nasenkanals das ganze begünstigen.
Das angedachte Röntgenbild wäre da vielleicht auch hilfreich.

Das Thema Impfstoff: eine spezielle Entwicklung eines Impfstoffes für so etwas höre ich zum 1. Mal. Weder kene ich jemanden mit Erfahrung, noch kann ich da selbst etwas zu beisteuern.

Was man auf jeden Fall noch machen könnte, wäre eine Kur für das körpereigene Immunsystem. Da gibt es sowohl schulmedizinische Präparate als auch Homöopathisches.
Auch zusätzlich könnte man damit behandeln - also auch gegen die Infektion. Da gibt es ja nicht nur Euphasia (ggf. vielleicht noch mal mit einer anderen Verdünnung versuchen), sondern vielleicht auch passende Globoli?
Am besten mal den TA oder in der Tierklinik fragen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Augenentzündung wird nicht besser [message #87737 antworten auf 87726 ] Mon, 12 August 2013 16:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Miku ist gerade offline  Miku

Beiträge: 56
Registriert: October 2009
Ort: Stuttgart
Hallo Danie,

ja, so ein Färbetest wurde gemacht und es wurden keine Verletzungen der Hornhaut festgestellt.
Wegen Aufbau des Immunsystems werde ich mal eine THP ansprechen. Die kann mir bestimmt was zusammenstellen.

Werde hier berichten...

Gruß Diana
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Gibt es ein trockenes Auge?
Nächstes Thema:Kennst jemand ein erfahrenen Tier Arzt in Hamburger umgebung
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Oct 22 14:48:50 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02968 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner