IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Allgemeines » Fressverhalten und wildes Gespringe
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Fressverhalten und wildes Gespringe [message #87850] Sun, 25 August 2013 10:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Rinana ist gerade offline  Rinana

Beiträge: 38
Registriert: June 2013
Ort: Bad Münstereifel
Hallo, Ihr Lieben,

ich habe mal wieder mehrere allgemeine Fragen, die ich nicht in verschiedene Bereiche einordnen kann.

Meine drei Jungs fressen zu wenig Heu, finde ich. Das Probelm ist, ich habe ja keinen Vergleich. Ich kenne nur den "Verbrauch" von meinen Meeris früher, und da war eine Raufe innerhalb von einem Tag leer, das Heu weg.
Die Chins sitzen zwar häufig an der Raufe und mümmeln am Heu rum, aber morgens ist das meiste einfach rausgerissen und wild auf dem Boden verteilt. Das rühren sie auch nicht mehr an. Wenn ich dann nachfülle, sitzen sie wieder eine Weile am neuen Heu und suchen sich gute Halme raus. Der Rest wird in hohem Bogen über die Schulter (wirklich, mit schwungvoller Pfotenbewegung Very Happy ) wieder weggeworfen. Ist das bei Chins normal? Ich meine, sollte Heu nicht Hauptnahrung sein? Habe irgendwie das Gefühl, bei meinen ist es das nicht. Ich probiere jetzt schon die dritte Heusorte aus.

Außerdem haben sie abends immer so "fünf Minuten", wo sie wie die Irren im Käfig rumspringen, teilweise dabei dann auch unglücklich landen und irgendwo runterplumpsen oder abrutschen. Tief fallen können sie in der Voli nirgendwo, aber ich muss trotzdem doof fragen: ist auch das normal, vielleicht reiner Übermut? Ich kann irgendwie noch nicht ganz erkennen, ob sie sich jagen oder einfach albern sind... Sie dürfen ja auch wegen der Giardien noch nicht laufen.
Schlafen tun sie mal gemeinsam, aber auch häufig einzeln. Ist das ein schlechtes Zeichen?

Danke Euch wie immer für Eure Antworten im Voraus!

[Aktualisiert am: Sun, 25 August 2013 10:39]


Viele Grüße von Sancho, Pancho, Gonzales und Rina aus der Eifel!
Re: Fressverhalten und wildes Gespringe [message #87856 antworten auf 87850 ] Mon, 26 August 2013 08:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

Chins fressen in der Tat deutlich weniger als Meeris oder Kaninchen. Ich habe keine Heuraufen mehr, ich lege immer eine kleine Hand Heu in den Käfig (auf Brettchen, Tonröhre oder Tonschale). Das wird meistens ganz aufgefressen und dann kann ich auch am Morgen noch einmal eine kleine Hand auffüllen, sollte es notwendig sein.

Bei mir ist Heu nicht die Hauptnahrung - wäre auch zu wenig Gehaltvoll, was Vitamine, Mineralien und Spurenelemente betrifft. Meine Chins haben immer Pellets zur Verfügung und das Heu.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Neuling mit vielen Fragen
Nächstes Thema:Neuling - Übersicht
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 16 03:12:25 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03462 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner