IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » Hilfe :(
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Hilfe :( [message #88572] Wed, 16 April 2014 12:24 Zum nächsten Beitrag gehen
Basstalone ist gerade offline  Basstalone

Beiträge: 2
Registriert: April 2014
Hallo ihr Lieben,
mein Rusty wurde am 14.04.2014 eingeschläfert Sad Er war einfach so im Käfig gelegen und hat kaum mehr geatmet. Er fehlt mir soooo...
Habe zwei Chins (männlich kastriert) und habe schon öfters beobachten können das sie kämpfen. Habe sie damals auch getrennt, aber in letzter Zeit war alles wieder in Ordnung. Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen und denk mir ich bin Schuld, dass der eine Chin dem Rusty was angetan haben könnte Sad
Sie leben im Keller mit zwei großen Käfigen (ihren alten und einen neuen) mit zwei Sandbänder, Haselnussästen, ein Kratzbaum, verschiedene Hölzer etc...
Da ich ganz viel lese, man soll keine Chins alleine halten, war ich am überlegen ob ich mir 1-2 neue hole, dass der andere nicht so alleine ist, klar könnens meinen Rusty nicht mehr ersetzen aber das es ihm gut geht. Findet ihr das ne gute Idee? Aber wenn er so böse ist, macht er den neuen Chins ja auch evtl. was ...
Oder klappt das auf jeden Fall wenn ich sie gut vergesellschafte?
Danke für eure Hilfe

Der trauernde Basstalone
Re: Hilfe :( [message #88573 antworten auf 88572 ] Wed, 16 April 2014 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo und willkommen im Forum,

im Nachhinein heraus zu finden, was die Todesursach eist, ist schwierig. Das hätte eine Obduktion ergeben können.

Leben deine beiden Chins denn jetzt getrennt oder sind sie wieder zusammen?

Der Tod eines Gruppenmitgliedes kann das Sozialgefüge und die Rangordnung durcheinander bringen. Dann muss diese neu geklärt werden. Das kann Streit provozieren.
Um Vollmond herum verhalten sich viele Tiere anders - sind manchmal gereizter und aggressiver, streiten also mehr.

Wie waren die Streitereien denn?
Flog Fell oder floss auch Blut?
Wann fanden sie statt?
Hast du von der Einrichtung des Käfigs her alles doppelt (2 Futternapf, 2 Schlafhäuschen, 2 Trinkflaschen)?
Manchmal gibt es auch darum Streit.

Wenn du jedem Tier einen neuen Partner hinzu geben möchtest, würde ich eher zu Weibchen tendieren, wenn sich die Böcke untereinander nicht wirklich verstehen.

Du solltest dir dann auch entsprechende Vergesellschaftungsunterstützung holen. Jemand, der sich damit sehr gut auskennt und dabei unterstützen kann oder sogar die VG für dich durchführen.

Wichtig ist, dass du auch die Rahmenbedingungen einhältst, viele Infos dazu erhälst du hier: http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//15_V ergesellschaftung
Rechts ist das Untermenü!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Hilfe :( [message #88574 antworten auf 88573 ] Wed, 16 April 2014 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Basstalone ist gerade offline  Basstalone

Beiträge: 2
Registriert: April 2014
Danke für die schnelle Antwort...

Also ich hab jetzt leider nur noch ein Böckchen! Des ist ja meine Frage weil der jetzt alleine lebt.?. Das ist nicht so gut!

Die Streiterein waren mehr das der eine den anderen gejagt hat und er hatte dann auch Kratzer im Ohr, war schon heftiger. Aber sie haben in ihrem Häuschen immer zu zweit geschlafen.

Ich habe alles zweimal im Keller ja ... Wollte ja beide gleichberechtigen, hab auch einen großen Raum! War vielleicht der große Raum Schuld?

Also ein Käfig könnte ich zumachen, des heisst wenn ich einen neuen Chinchilla holen würde erstmal da rein , die Sandbäder von Tag zu Tag wechseln und zusammen rauslassen unter Beobachtung. (Vergesellschaftung)

Was denkt ihr ?
Re: Hilfe :( [message #88575 antworten auf 88572 ] Wed, 16 April 2014 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

wie ich schrieb - am besten holst du dir Vergesellschaftungshilfe, wenn du das noch nie gemacht hast. Viele Züchter und Pflegestationen sind dabei behilflich oder übernehmen die VG auch ganz.

Die verschiedenen Methoden sind ja auf der Seite beschrieben, die ich dir verlinkt habe und sollten auch so ausgesucht werden, wie sie auf die Charakterzüge der Chinchillas passend sind.

Und wie ich schrieb: wichitg ist, die Rahmenbedingungen einzuhalten (Revier neutralisieren, ...) - das steht allerdings auch alles sehr ausführlich dort.

Die Methode mit dem gemeinsamen Auslauf kann ich aus Erfahrung nicht unbedingt als erste Wahl empfehlen. Die ging bei mir am häufigsten schief, weshalb ich sie auch gar nicht mehr anwende.

Lies dazu gern auch einmal hier:
http://igc-forum.de/index.php?t=msg&rid=4&S=1918af72 951a91fb8f7e81cf8ad3f348&th=8292&goto=55249#msg_5524 9

[Aktualisiert am: Wed, 16 April 2014 15:47]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chinchillas zicken sich an
Nächstes Thema:Streit bedenklich???
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 05:22:54 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08614 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner