IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » Hilfe Chinchilla kämpfen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88596] Thu, 08 May 2014 19:53 Zum nächsten Beitrag gehen
paul vanessa ist gerade offline  paul vanessa

Beiträge: 15
Registriert: May 2014
Hallo ihr lieben. Wir hoffen ihr könnt uns helfen Smile
Wir haben ca seit 2 wochen unsere beiden Chinchillamännchen.
Die beiden sind 6 und 8 monate alt und wir haben sie von einer bekannten.
Die beiden kommen von verschiedenen Züchten. Jetzt unsere frage ist es normal, dass die beiden sich besteigen, rangeln und total komische Geräusche von sich gebeb? Die beiden rennen sich im Freilauf richtig hinterher und fiepen dabei.
Wir hoffen ihr könnt uns helfen Wink
Re: Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88597 antworten auf 88596 ] Thu, 08 May 2014 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
zuerst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

Wie lange leben die zwei schon zusammen ?
Wie wurden sie vergesellschaftet ?
Besteigen ist normal, um die Rangordnung festzulegen.
Was verstehst Du unter "Rangeln" ? Jagen sie sich und fliegt dabei Fell oder pinkeln sie sich an ?
Kannst Du die "komischen Geräusche" vielleicht genauer beschreiben ?
Konntest Du beobachten, in welchen Situationen sie sich so verhielten ? Ich meine, ob es vielleicht einen erkennbaren Anlass gab.

Muß ich mir das "im Auslauf hinter einander her rennen" als Jagen vorstellen oder eher als spielen ?
Solange Chins im Käfig noch nicht ihre Rangordnung "ausgehandelt" haben, sollten sie noch keinen Auslauf haben, da es sich beim Auslauf um ein neues Revier handelt.
Erst, nachdem einige Tage Eintracht herrschte, durften meine Chins das erste Mal Auslauf genießen.

LG
speddy
Re: Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88598 antworten auf 88597 ] Fri, 09 May 2014 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
paul vanessa ist gerade offline  paul vanessa

Beiträge: 15
Registriert: May 2014
Danke Smile also leider wissen wir nicht genau wie lang die beiden schon zusammen leben. Wir wissen nur, dass brain ( 8 monate alt) vorher mit einem bruder zs gelebt hat und der leider nach kurzer zeit verstorben ist. Daraufhin hat die vorbesitzerin den kleinen mit zum Züchter genommen und mit pinky ( 6 Monate alt ) vertraut gemacht.
Bei der vorbesitzerin haben die beiden keine möglichkeit für auslauf gehabt und wir wollten ihnen was gutes tun und haben ihnen ein freigehege in unser wohnzimmer gebaut Wink
Also anpinkeln tun sie sich nicht und fell haben wir auch keins gefunden. Wunden oder kahle stellen sind auch keine da. Die beiden versuchen sich gegenseitig zu besteigen und fiepen, erst danach sieht es aus als würden sie sich auf den Hinterbeinen stehend " umarmen". Und dann gehen sie auseinander und wenn einer wieder versucht Kontakt aufzunehmen kreischt einer von beiden. Kann das schlecht erklären. Nach ca 30 min kuscheln sie wieder.
und wenn die beiden neue Sachen zum spielen kriegen fiepen sie ganz aufgeregt Smile) freuen sie sich dann ?
Viele liebe grüße und danke für die Hilfe
Re: Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88599 antworten auf 88597 ] Fri, 09 May 2014 20:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
paul vanessa ist gerade offline  paul vanessa

Beiträge: 15
Registriert: May 2014
Danke Smile also leider wissen wir nicht genau wie lang die beiden schon zusammen leben. Wir wissen nur, dass brain ( 8 monate alt) vorher mit einem bruder zs gelebt hat und der leider nach kurzer zeit verstorben ist. Daraufhin hat die vorbesitzerin den kleinen mit zum Züchter genommen und mit pinky ( 6 Monate alt ) vertraut gemacht.
Bei der vorbesitzerin haben die beiden keine möglichkeit für auslauf gehabt und wir wollten ihnen was gutes tun und haben ihnen ein freigehege in unser wohnzimmer gebaut Wink
Also anpinkeln tun sie sich nicht und fell haben wir auch keins gefunden. Wunden oder kahle stellen sind auch keine da. Die beiden versuchen sich gegenseitig zu besteigen und fiepen, erst danach sieht es aus als würden sie sich auf den Hinterbeinen stehend " umarmen". Und dann gehen sie auseinander und wenn einer wieder versucht Kontakt aufzunehmen kreischt einer von beiden. Kann das schlecht erklären. Nach ca 30 min kuscheln sie wieder.
und wenn die beiden neue Sachen zum spielen kriegen fiepen sie ganz aufgeregt Smile) freuen sie sich dann ?
Viele liebe grüße und danke für die Hilfe
Re: Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88600 antworten auf 88596 ] Sat, 10 May 2014 00:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
vielleicht kannst Du ja bei der Vorbesitzerin nachfragen, wie lange die 2 zusammen sitzen und wie sie vergesellschaftet wurden.

Auslauf ist toll und wichtig für die Kleinen.
Allerdings sollten sie sich zuerst in ihrem Käfig einige Tage "friedlich" verhalten, bevor sie das erste Mal laufen dürfen.
Immerhin sind sie bei Euch in einer neuer Umgebung, d.h. neue Gerüche, neue Geräusche, evtl. neuer Käfig, anderer Lebensrythmus usw. Das müssen sie alles erst etwas kennen lernen und ihre Rangordnung klären, bevor sie ein neues Revier ( sprich den Auslauf) erkunden sollten.
Da Chins sehr neugierig und unternehmenungslustig sind, freuen sie sich i.d.R. über jede Neuerung.
Meine Chins fiepsen dann zwar nicht, aber sie untersuchen das Neue sofort und oftnals machen sie dabei auch "Bocksprünge".

LG
speddy
Re: Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88601 antworten auf 88600 ] Sat, 10 May 2014 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
paul vanessa ist gerade offline  paul vanessa

Beiträge: 15
Registriert: May 2014
Ja das ist eine gute Idee, da frag ich sie mal nach Smile was genau muss ich unter vergesellschaftet verstehen ? Wie die beiden aneinander gewöhnt wurden? Diese Sprünge machen die beiden auch Smile oft setzten wir uns mit ins gehäge dadurch sind die beiden im Vergleich zu vorher sehr zutraulich geworden und klettern auf uns rum. Mittlerweile kommen sie auch mit 2 Pfoten auf unsere Hand, wenn wir die Hand in den eigentlichen Stall strecken. Sollten wir die beiden jetzt erstmal nicht raus lassen ?
lg Vanessa& Paul
Re: Hilfe Chinchilla kämpfen [message #88602 antworten auf 88596 ] Sat, 10 May 2014 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
paul vanessa ist gerade offline  paul vanessa

Beiträge: 15
Registriert: May 2014
Also haben gerade nachgefragt die beiden Leben seit ca 3 Monaten zusamme.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Streit bedenklich???
Nächstes Thema:Auf einmal Streit zwischen 4 Böckchen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Feb 22 02:05:34 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08389 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner