IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Über Euch » Eure Käfige » Passende Maße?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Passende Maße? [message #88699] Thu, 12 June 2014 23:56 Zum nächsten Beitrag gehen
AC1002 ist gerade offline  AC1002

Beiträge: 23
Registriert: May 2014
Ort: Schwarzenbach/Saale
Guten Abend,

da ich ja momentan dabei bin einen neuen Käfig für meine 2 Chindamen zu bauen, wollte ich mal nachfragen ob des von den Maßen her angemessen ist. Dadurch dass ich net gar so viel Platz hab muss ich leider mehr in die Höhe als Breite bauen.

Ich dachte da an sowas wie etwas 2m hoch 1.60 breit und ca 60 cm tief. Beim Korpus hätte ich an OSB Platten für die Rückwand, den Boden und den Deckel (mit Luftschlitzen) gedacht.. Die Seiten wären dann komplett offen und für vorne an Leisten ca 8cm breit und hoch. Über die Türen bin ich bin noch unschlüssig. Ich hätte unten als "Dreckschutz" an Bretter gedacht die vom Boden bis ca 20-30 cm Höhe quasi wie eine Wanne damit ich auch richtig schön dick Streu nei tun kann.

Mit den Lauf- bzw. Sitzbrettern hätte ich ab einer Höhe von ca 50 cm angefangen. Ich hab hier im Forum auch irgendwo was von einer "Rennbahn" gelesen die ich auch um den Käfifg rum mit integriert hätte. Allerdings net aus Plastik sondern aus Metallfallrohren fürs Regenwasser vom Dach.

Für die Näpfe hab ich mir sowas wie ne "Futterbar" überlegt, also 2 Bretter L-förmig zamgeschraubbt und dann 1-2 Löcher für die Näpfe.

Auch hat mich dieser Chinchilla-Fahrstuhl der iwo im Forum schon mal erwähnt wurde sehr interessiert und da wollte ich auch gleich nochmal fragen was die optimalen Maße wären.

Wenn ich des Wochenende mal Zeit hab setz ich mich mal hin und mach ne Zeichnung wie ich des in etwa bauen würde.

Bis dahin schon mal Danke für eure Tipps und Hinweise.

Schönes Wochenende Smile
Re: Passende Maße? [message #88700 antworten auf 88699 ] Fri, 13 June 2014 13:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

Maße hören sich prima an, allerdings würde ich die Seiten und hinten geschlossen machen. Nicht nur wegen Dreck/Staub, auch wegen Zugluft und Schutzgefühl für die Chins. Es ist zudem sehr instabil sonst und die Leisten werden aufgefressen, das Gitter muss immer von innen dran.

OSB Käfige habe ich mittlerweile alle rausgeschmissen und gegen beschichtete Spanplatten getauscht. Nach 2-5 Jahren haben die OSB angefangen übelst zu stinken - besonders bei Chins, die Brettchenpinkler sind, wo das durch die Ritzen in die Wände gezogen ist. Das weiß man vorher leider nie. Zudem ist beschichtete Spanplatte in gleicher Stärke auch noch günstiger gewesen und besser abwaschbar.
Die Schutzkanten für Streuflug habe ich auch aus beschichteter Spanplatte gemacht. Mit Acryl oder Silikon die Kanten abgedichtet und oben drauf eine Bügelkante - die Türen dann direkt so, dass nix angenagt werden kann. Sie sind zwischen 10 und 20 cm hoch. Musst dran denken, wo du die Wasserflasche einhängst. Sinnvoll ist irgendwo am Bden, damit es wenn ins Streu tropft und nicht auf Bretter oder Kanten - das gammelt sonst schnell. Daher sollte der Streuflugschutz nicht zu hoch sein, weil sonst auch die Flasche zu hoch hängt.

Boden musst du bei OSB auf jeden fall fliesen oder einen anderen Zusatzschutz wegen des Urin und tropfende Wasserflasche machen. Dieser sollte auch etwa 10 cm die Wände hoch gehen, denn ie kleinen drücken den Popo ja auch gern mal in die Ecke.
Bei den Spanplatten habe ich nicht fliesen müssen, nur an den Kanten innen mit Silikon oder Acryl abdichten, damit nichts in die platten zieht. Beim Zusammanbauen habe ich die Spankante noch zusätzlich mit Fasserfestem Holzleim "verfugt" - also die "offene" Kante damit vorm Zusammenschrauben bestrichen.

Mein erstes Laufbrett ist bei 35 - 40 cm Höhe in kompletter Käfigbreite und die weiteren leicht übereinanderlappend im etwa gleichen Abstand. Sie sind leicht schräg nach Innen, damit Köttelchen mehr nach innen fallen und weniger nach draußen. Ich habe sie auf Winkel geschaubt, damit sie schnell austauschbar sind - denn das ist bei mir unbehandeltes Holz, damit sie ihrem Nagetrieb voll und ganz lauf lassen können Smile

Bei den Näpfen würde ich aufpassen mit dem "einlassen" in ein Brett. Die könnten dann schnell zur Pipitoilette werden, wenn die Chins drauf sitzen können.

Tipp: mache da mehrere Türen dran und nicht nur 2 große.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Passende Maße? [message #88701 antworten auf 88699 ] Fri, 13 June 2014 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
im Gegensatz zu Danie favorisiere ich komplette Zwischenebenen mit Durchschlupfen anstelle der überlappenden Bretter.
Bei 2 m Höhe würde ich 2 Zwischenebenen empfehlen, damit ein evtl. Absturz nicht aus zu großer Höhe erfolgt - Verletzungsgefahr. Shocked
Nebeneffekte von Zwischenebenen:
wenn man die Durchschlupfe "sinnvoll" plant, kann man sie verschließen, so dass man einfach und schnell ein Abteil abtrennen kann, z.B. falls es mal zu Streit kommen sollte, ist auch beim Reinigen vorteilhaft, wenn die Chins nicht gleichzeitig Auslauf bekommen können.
Und man hat im Notfall auch schnell einen "Krankenkäfig", wenn sich ein Chin verletzen sollte - eines meiner Chins hatte schon eine schlimme Verstauchung des Hinterbeinchen, so dass es nicht springen konnte, aber versuchte und beim Versuch abstürzte.

LG
speddy
Re: Passende Maße? [message #88702 antworten auf 88699 ] Fri, 13 June 2014 16:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu Speddy,

wenn die Überlappungen >10 cm sind, dann kann man auf Zwischenebenen verzichten. Das mach Spaß, denen dann beim Sausen zuzusehen - ein Schlupfloch würde das ausbremsen Sad

Ich würde bei 60 cm Tiefe z.B. Bretter mit 30 cm Tiefe und mit 40 cm Tiefe dann Höhenversetzt anbringen (immer abwechselnd), so habe ich das jetzt auch. Gemeint sind keine 20 cm Tiefe Bretter, die dann einfach versetzt sind. Das wäre in der Tat dann wieder ein Risiko.

Ich habe das Problem bei Zuchtkäfigen ja schon mit viel niedrigeren Höhen als 80 oder 100 cm. Babys stürzen ja viel eher und verletzen sich auch schneller. Daher habe ich da bei 40 cm Abstand schon die überlappenden Laufbretter die sich etwa 5 cm dann überlappen (Bretter je 80 x 40 cm oder 100 x 40 cm).

Das mit dem Abtrennen ist übrigens eine Gute Idee! Vielleicht ist eine "Teils-Teils"-Lösung ja was feines (1 Zwischenebene und der Rest Laufbretter überlappend).

[Aktualisiert am: Fri, 13 June 2014 16:14]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Passende Maße? [message #88703 antworten auf 88699 ] Fri, 13 June 2014 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AC1002 ist gerade offline  AC1002

Beiträge: 23
Registriert: May 2014
Ort: Schwarzenbach/Saale
Okay.
Des war jetzt ziemlich viel input.
Gebt mir zeit bis heute abend wenn ich daheim bin dann tipp ich am pc weiter.

Aber danke schonmal
Re: Passende Maße? [message #88705 antworten auf 88699 ] Fri, 13 June 2014 18:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AC1002 ist gerade offline  AC1002

Beiträge: 23
Registriert: May 2014
Ort: Schwarzenbach/Saale
Also ich hätte es mir so gedacht wie Danie, mit Laufbrettern auf die volle Breite weil einen Käfig mit Zwischenebene haben die 2 ja jetzt schon und die Begeisterung is seeeeehr beschränkt.

Ich hab mir jetzt auch gedacht dass ich die linke Seite komplett zu mach weil die ja eh an der Wand steht und da find ichs weng schwachsinnig nur a Gitter dran zu machen.. macht des alles mit saubermachen dahinter noch komplizierter.

an die Leisten bzw eig scho "Minibalken" hätte ich Aluleisten gemacht damit zumindest die Nagesicher sind. Meine Damen sind recht gut "erzogen" und haben immer nur eine Ecke in die Se pinkeln, da hätte ich dann gefließt. Auf den Boden hätte ich entweder diesen Sabberlack von dem jeder spricht oder PVC (gut ausgelüftet natürlich) und unter die Seitenwände mit dasse keinen Ansatz zum nagen ham.

Und wegen dem Gitter werd ich des so machen wie jetzt auch scho bei meim Käfig, ca 1 cm dicke Leisten dranschrauben.. des dürfte a bissl dauern bisse die durchham.

Wegen der Stabilität hätte ich von oben her nochmal ca 20 cm breite Bretter ran geschraubt damit se auch a bissl Privatsphäre haben Smile

gut den mit der Futterbar muss ich mir nochmal überlegen.. aber von der höhe her wärs ja genauso wie ihre jetzigen Näpfe nur a weng schwerer zum rumschieben.

Ach genau und die Fugen wo die Platten aufeinander stoßen hätte ich eh mit iwas gefüllt damit net auch der ganze Dreck sich dadrunter schiebt bzw Sand.

Was ich mir auch noch überlegt habe aber gestern vergessen hab rein zu schreiben, wäre a kleine Treppe zwischen 2 Brettern. Die Treppenbrettchen wären dann immer 10 cm breit und von der länge hab ich mir ca 20 cm überlegt.

Ja ich glaub des wars erstmal Smile

[Aktualisiert am: Fri, 13 June 2014 18:44]

Re: Passende Maße? [message #88799 antworten auf 88699 ] Sun, 20 July 2014 17:01 Zum vorherigen Beitrag gehen
AC1002 ist gerade offline  AC1002

Beiträge: 23
Registriert: May 2014
Ort: Schwarzenbach/Saale
also ich habe durch zufall einen Käfig bekommen.. hat sogar fast die Maße die ich haben wollte.

160 cm breit ca 70 cm tief und an da höchsten stelle 200 cm hoch. dadurch dass er aber in eine Dachschräge eingebaut wurde is der Käfig an einer Seite natürlich auch abgeschrägt aber is noch wandelbar.. sobald er so fertig is wie ich ne will stll ich nochmal ein Bild rein Smile
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Käfig 2m x 2m x 1m
Nächstes Thema:Neuer "Übergangs"-Käfig für unsere Mädels
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 18:34:20 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07380 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner