IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » Eure Meinung zu 2 Böckchen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #88997] Mon, 09 February 2015 19:29 Zum nächsten Beitrag gehen
nuno_gomes ist gerade offline  nuno_gomes

Beiträge: 4
Registriert: February 2015
Guten Abend,

ich würde gerne euren Rat in Anspruch nehmen und Meinungen, Tipps aufsammeln um das möglichst Beste für mich und meine Chins auszuwählen.

Ich habe 2 Männchen die sich nicht mehr vertragen. Habe sie daher getrennt zurzeit. Es kam zu Beißereien. Ich gehe morgen mit beiden zum Tierarzt.

Was würdet ihr empfehlen? Ich habe schon sehr viel gehört und teils auch sehr widersprüchliche Aussagen die mich sehr verwirrten.

Z.B. den einen Bock abgeben und einen neuen dazuholen...hier wurde mir aber nun gesagt, dass ginge 100%ig wieder schief, weil der Bock der hier bleiben würde damals schon aus einer 3er Gruppe geflogen ist und jetzt wieder....und daran würde sich auch nichts beim nächsten Bock ändern. Er besteigt halt die anderen immer wieder, die sich dass aber nicht gefallen lassen.

Dann die Methode ihn zu kastrieren und ein Weibchen dazuzusetzen. Jedoch habe ich im gleichen Zimmer noch 2 Männchen. Hier habe ich die Angst, dass diese dann in Beißereien und Rangeleien verfallen und ich dann alle verstritten habe. Dann ist noch mehr kaputt als so.

Von einer Kastration bei zwei Böckchen wurde mir überall abgeraten, da das wohl nicht die Probleme und Charakterzüge der Tiere ändert.

Was sagt ihr User?

Dankeschön
Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #88998 antworten auf 88997 ] Tue, 10 February 2015 01:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo
und herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich selbst habe "nur" 3 reine Weibchen-Gruppen und keine Erfahrung mit Böckchen.
Allerdings habe ich in vielen Jahren im Chin-Schutz schon sehr häufig erfahren, dass reine Böckchen-Gruppen sich dann zerstreiten können, wenn ein hitziges Weibchen im selben Raum lebt. Deswegen würde ich persönlich das Risiko einer gemischten Gruppe in Deinem Fall nicht eingehen - oder könntest Du beide Gruppen in verschiedenen Räumen unterbringen ?

Wurde Dein "Problem-Chin" eingehend von einem chin-erfahrenen TA untersucht, um eine gesundheitliche Ursache für die Streitereien ausschließen zu können ?

Auch bei meinen Mädels kommt es - zum Glück sehr selten - vor, dass es mal kurzen Streit gibt - ohne Beisserei.
Die Gründe lagen manchmal z.B. in einer neuen Komponente des Futters, welche scheinbar nicht gut vertragen wurde und dann vermutlich Bauchschmerzen verursachte. Einige Male konnte ich auch feststellen, dass sich ein Tier der Gruppe kurzfristig unwohl fühlte, so dass es sich zurückzog, und das Partnertier dies nicht verstand und kuscheln wollte, was zu Schimpfattacken mit Aufrichten, Pipiduschen, Zähneklappern und kurzen Jagden im Käfig führte.

Außerdem war die Suche nach einer geeigneten Partnerin bei einem der Mädel sehr aufwändig, weil sie extrem anspruchsvoll ist, so dass VGs mit 7 anderen Weibchen misslangen und fast immer blutig endeten. Mit ihrer jetztigen Partnerin lebt sie nun seit über 7 Jahren als "Kuschelberg" zusammen. Smile
Du darfst mir glauben, dass ich während der Suche oftmals an diesem Sensibelchen fast verzweifelt bin, aber es hat sich aus heutiger Sicht gelohnt, nicht aufzugeben.

Ich hoffe, es meldet sich noch jemand mit Böckchen-Erfahrung.

LG
speddy


Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #88999 antworten auf 88997 ] Tue, 10 February 2015 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

stimme Speedy insgesamt zu.

Anzumerken ist noch, dass eine Kastration in der Tat nicht unbedingt etwas an den Charakterzügen der Tiere ändert.

Ich habe zur zeit eine 9er, zwei 2er und eine 3er Böckchen-WG, einige geschlechtsreif, andere noch nicht. Bisher sind sie sehr friedlich mit einander - aber ich kann in die Gruppen auch kein weiteres Chin vergesellschaften - zu groß das Risiko, dass sie sich dann zerstreiten würden.

Manche Tiere passen winfach wirklich nicht zusammen - welche Gründe auch immer. Versteckte erkrankungen sind da auch ein Thema (Herz, Stoffwechsel, Parasiten, Zähne ...).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #89000 antworten auf 88997 ] Wed, 11 February 2015 00:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nuno_gomes ist gerade offline  nuno_gomes

Beiträge: 4
Registriert: February 2015
Guten Abend,

danke für eure Informationen und Ratschläge.

Dass mit dem hitzigen Weibchen ist leider auch meine Angst. Umso mehr war ich erstaunt, dass doch einige dies so bei sich haben und damit, laut ihren Angaben, bestens fahren.

Gut, jetzt wieder ein Böckchen nehmen ist natürlich auch wieder ein sehr großes Risiko, wenn der Gute schon zweimal von Böckchen getrennt wurde. Schätze, dass sein Sexualtrieb größer ist als bei den anderen und diese damit irgendwann nervt und die sich das nur bis zu einem gewissen Punkt mit ansehen bevor sie die Geduld verlieren. Allein bleiben darf und wird er aber auch 100%ig nicht. Er tut mir jetzt schon richtig leid, so ganz alleine in seiner kleinen Notbox, dem Hasenkäfig. Blöde Situation. Sad

Wenn ich ihm doch wieder einen jungen Bock an die Seite setze, wird sich dieser natürlich unterwerfen. Aber auch dieser wird geschlechtsreif und will irgendwann mal "der Große" sein. Habe Angst, in einem Jahr dann wieder so darzustehen...Stress für alle Beteiligten.

Wie wäre euer Vorgehen? Ich weiß, dass hier wahrscheinlich jeder wieder was anderes sagt, aber zurzeit sammel ich noch und weiß eigentlich gar nicht so recht, was das Beste ist in meiner Situation...leider!

Danke nochmal!
Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #89001 antworten auf 88997 ] Wed, 11 February 2015 01:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
wie alt sind denn die beiden Böckchen, die sich gestritten haben ?
Um das Problem während der Flegeljahre und damit Rangordnungskämpfen zu entgehen, könntest Du nach einem nicht dominanten Böckchen ab ca. 2 Jahre suchen, das seine Flegeljahre bereits hinter sich hat.

Was hat eigentlich der TA untersucht und diagnostiziert ?
Bekommt der Gebissene irgendwelche Medikamente und wo genau wurde er gebissen ?
Ich würde ihm - sofern er nicht trauert - mindestens 4 Wochen Ruhe nach seiner vollständigen Genesung gönnen.
Bitte behalte sein Fressverhalten im Auge und wiege ihn regelmäßig.
Der vorübergehende Aufenthalt im Hasenkäfig schadet ihm sicherlich nicht - ich habe auch schon krankheitsbedingt oder wegen Verletzungen Chins einige Wochen darin halten müssen.

Ich finde es gut, dass Du nichts überstürzen willst und erst einmal verschiedene Meinungen einholst.

LG
speddy
Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #89002 antworten auf 88997 ] Wed, 11 February 2015 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nuno_gomes ist gerade offline  nuno_gomes

Beiträge: 4
Registriert: February 2015
Hallo,

die beiden sind etwa 3,5 und 5.

Der Tierarzt sagte, dass beide richtig topfit sind. Der eine hat trockene Wunden (verkrustet), ist aber kein Problem und darf auch schon wieder das Sandbad genießen.

Trotzdem gefällt mir natürlich nicht, dass er derzeit in einem Käfig sitzt, der etwa 70*45cm in seiner Fläche und nur knapp 40cm hoch ist. Der arme lebt sonst auf rund 1,20x1,20x2,20m Platz. Lasse ihn zwar etwa eine Stunde am Abend rennen (alleine), trotzdem habe ich da Mitleid und suche nach einer guten Lösung.

Nein Medikamente waren keine nötig und ich habe auch alle meine Tiere gewogen. Das beobachte ich. Er ist sehr leicht. Wog gestern 483g. Habe aber ein verwandtes Tier von ihm noch in einem anderen Käfig und der ist mit knapp 470g auch sehr leicht. Das Fressverhalten beobachte ich dennoch und hoffe, er wird gut zulangen Smile
Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #89003 antworten auf 88997 ] Thu, 12 February 2015 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
bei Wunden verzichte ich auf das Sandbad bis 2 Tage, nachdem die letzte Kruste abgefallen ist, denn es kann durchaus vorkommen, dass die Tiere die Kruste abknabbern oder abscheuern und dadurch die Wunde wieder offen ist.
Außerdem kann sich auch unter der Kruste Eiter bilden, so dass die Kruste aufreißt.

Gute Besserung für den kleinen Wurm.

LG
speddy
Re: Eure Meinung zu 2 Böckchen [message #89004 antworten auf 88997 ] Fri, 13 February 2015 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
nuno_gomes ist gerade offline  nuno_gomes

Beiträge: 4
Registriert: February 2015
Dankeschön Wink
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Weibchen jagt Männchen
Nächstes Thema:Unsauberes Schwänzchen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Feb 22 11:44:32 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02906 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner