IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Krampfanfälle » Medikamente
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Medikamente [message #32387] Fri, 08 June 2007 11:36 Zum nächsten Beitrag gehen
Daniela ist gerade offline  Daniela

Beiträge: 6
Registriert: February 2006
Ort: Baltringen
hallo miteinander!

eines meiner chinchillas hatte vor ein paar tagen mehrere kurze krampfanfälle hintereinander (über einen zweitraum vom etwa 1,5 std.)
am nächsten tag war ich selbstverständlich beim tierarzt, welcher allerdings nicht genau klären konnte, was die ursache für die krämpfe waren (epileptisch? stoffwechsel? aufgrund der zahnfärbung ist ein mineralstoffmangel fast auszuschließen...); er hat meiner minnie folgende medikamente verschrieben:

1. diazepam-trpfen: beim anfall 2 tropfen direkt ins mäulchen geben

2. frubiase calcium forte 500: als kur 40 tage lang jeden abend 5ml auf 200ml trinkwasser

3. davinova t: eine kleine brise über das futter streuen

hat irgendjemand schon erfahrungen mit diesen medikamenten gemacht? positive oder negative?

würde mich über meldungen und meinungen freuen!

grüße
daniela
Re: Medikamente [message #32390 antworten auf 32387 ] Fri, 08 June 2007 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi Daniela,

zu Krämpfen kannst du einiges auch hier im Forum finden - einfach mal einlesen.

Wichtig ist, dass man evtl. die Ursachen eingrenzen kann, um besser auf das Tier zu reagieren.

Diazepam wird zur entspannung bei Kampfanfällen eingesetzt, ist aber auch ein Schlaf- und Beruhigungsmittel. Es ist verschreibungspflichtig.

Frubiase calcium forte (Calzium und Vitamin-D) ist zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose oder Osteomalazie (Knochenaufweichung oder Mangel). 1/2 Trinkampulle wäre das dann, was du geben sollst. Es ist ebenso verschreibungspflichtig.
Die Dosis finde ich recht hoch, zudem man aufpassen muss, wegen Nieren- und Blasensteinen bei zu hoher gabe.

Normal reicht die Gabe von Davinova T (ist ein weißes Pulver, geben manche Züchter schon seit über 20 Jahren ihren tragenden oder säugenden Tieren zu Unterstützung) und ein Vitamin B-komplex über das trinkwasser, um den Stoffwechsel zu untestützen.

Aber ich bin kein TA, kenne zudem auch dein Tier nicht (Alter, Gewicht, Ernährung, Haltungsbedingungen, etc.) und kann daher auch nicht beurteilen, ob die Terapie die richtige ist.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Medikamente [message #32392 antworten auf 32387 ] Fri, 08 June 2007 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daniela ist gerade offline  Daniela

Beiträge: 6
Registriert: February 2006
Ort: Baltringen
hallo danie!

danke für die hinweise bezüglich des frubiase calcium forte! möchte ja meine kleine nicht vom einen leiden befreien und ihr dann ein anderes zufügen!

über davinova habe ich hier im forum schon einiges gelesen und werde es auch bei meinen chins (insgesamt 7 tiere) anwenden. welchen vitamin b-komplex kann mann denn empfehlen?

meine minnie wird im oktober zwei jahre alt und lebt mit ihrem bruder in einem "käfig", welcher etwa 1,50m lang, 0,7m tief und 2,0m hoch ist. auslauf und beschäftigung in einem eigenen chinchilla-zimmer ist jeden abend gewährleistet. zu fressen bekommen sie chinchilla-pellets von jr farm - wobei ich gerade am überlegen bin, ob ich auf ovator umstelle (ab und zu gibt´s natürlich eine kleine leckerei, kann man aber an einer hand abzählen).

bis jetzt gab´s keinen weiteren anfall mehr und ich wünsche es mir sehr, dass es so bleibt...
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Krampfanfall
Nächstes Thema:Weiß nicht was los war
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Nov 21 05:34:49 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01671 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner