IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Allgemeines » Oranger Urin?!
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Oranger Urin?! [message #49625] Sat, 12 July 2008 23:31 Zum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also ich glaub ich habe evtl. ein Problem Confused
Meine Chinmama und ihr Baby (47Tage alt) haben orangen Urin.
Ich weis aber nicht warum.
Sie haben zwar Apfeläste im Käfig aber ich denke nicht ,dass das davon kommt.
Die Äste sind schon seit längerem ohne Rinde und alle meine anderen Chins (haben auch Apfeläste)haben normalen Urin.
Habe mal an meinen Chins gerochen und ich kann keine Geruchsveränderung feststellen...
Habe es auch nur bemerkt weil ich den Käfig mit Küchenrolle auslegen musste. Meine Chinmama hat nämlich ne Augenverletzung Sad
Ist das evtl. doch noch normal oder sind meine Sorgen berechtigt?

(Ich füttere Berkel, Topi, manchmal Basilikum, Leinsaat, etwas CC )

Der Urin ist so orange wie ne Möhre Sad
Zu trinken gibts Mineralwasser (still).

Grüße
Schoko Confused
Re: Oranger Urin?! [message #49628 antworten auf 49625 ] Sun, 13 July 2008 05:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Schoko,

können sich die Zwei unterkühlt haben (Durchzug, z. B. Auslauf auf Fliesen)?

Es kann natürlich von den Ästchen kommen. Lass sie heute mal ganz weg. Ist der Urin am Montag unverändert, würde dir raten eine Urinprobe zum Tierarzt zu bringen.

Hast du sie mal beim Pinkeln beobachtet? Fällt dir etwas auf (Po auf Boden drücken, Augen zukneifen, Schmerzenslaute)? Ich bin in der Hinsicht sehr vorsichtig geworden, weil mein Zippo Blasensteine hat. Anfangs dachte ich auch noch es käme vielleicht von den Knabberästchen.
Vielleicht ist es ja bei euch der Fall, aber ich würde der Sache nachgehen.

Die Chins brauchst du nicht mitzunehmen zum TA. Besorge dir einfach zwei sterile Spritzen, setz das Tier in eine Box und warte bis es eine Pfütze macht. Kann manchmal etwas dauern. Wink Am besten holst du es aus dem Käfig wenn es noch schläft. Danach wird meist gepinkelt. Dann den Urin aufziehen.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49630 antworten auf 49628 ] Sun, 13 July 2008 07:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lunalein ist gerade offline  Lunalein

Beiträge: 138
Registriert: June 2008
Ort: Mönchengladbach
Hallo,
gibst Du vielleicht zusätzlich Vitamine?
Die können den Urin auch färben.
Ich würde dennoch eine Urinprobe zum TA bringen oder aus der Apotheke Urinteststreifen holen. Die sind einfach in den Anwendung und dann kann man das Ergebnis mit dem TA besprechen.
LG Lunalein


LG Ruth und
die 12 Jungs
Re: Oranger Urin?! [message #49643 antworten auf 49625 ] Sun, 13 July 2008 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

danke fürs schnelle Antworten Nod
Also ich denke nicht, dass sie sich verkühlt haben.
Unser Chinzimmer ist nicht gefließt und zugig ist es auch nicht Confused
Habe die Äste rausgenommen. Nod
Die Korkröhre wird auch ganz schön benagt, sie dient aber als Schlafhaus, die kann ich nicht raus nehmen.
Die Süßen bekommen momentan etwas Davinova T über die Pellets, denn bei meiner Chinmama wurden die Zähne heller (sind sonst fast braun).
Was zeigt mir denn so ein Teststreifen von der Apotheke an?
Vieren usw.? Hört sich interessant an Smile
Sollte sich nichts ändern gehts Dienstag ab zum TA, habe da eh schon einen Termin.

Liebeb Grüße
Schoko
Re: Oranger Urin?! [message #49645 antworten auf 49643 ] Sun, 13 July 2008 15:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lunalein ist gerade offline  Lunalein

Beiträge: 138
Registriert: June 2008
Ort: Mönchengladbach
Hallo,

zum einen könnte der Urin gefärbt sein von überschüssigen Vitaminen. Vitamine, die der Körper nicht braucht, werden über den Urin wieder ausgeschieden.

Zu den Teststreifen: es gibt sie mit 2 bis 10 Testfeldern.
Die wichtigsten Felder sind wohl Erythrozyten und Leukozyten, die weisen auf Blut im Urin hin, dann Nitrit, das weist auf bakterielle Infektionen hin. Dann noch Glucose, sprich Zuckergehalt im Urin, und Protein bzw. Eiweiß, das steht für Infektionen oder Nierenprobleme.

Ein solcher Urintest ersetzt aber in KEINEM FALL den Gang zum Tierarzt. Aber man hat nicht das Problem, den Urin irgendwie zum Arzt zu bekommen. Die Teststreifen lassen sich einfach ablesen, weil die Ergebnisfelder auf den Verpackungen stehen. Somit kann man dem Arzt das Ergebnis leicht mitteilen.

LG Lunalein


LG Ruth und
die 12 Jungs
Re: Oranger Urin?! [message #49649 antworten auf 49625 ] Sun, 13 July 2008 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

werde erstmal diese Teststreifen ausprobieren. Wenn da was nicht stimmen sollte, kann ich nämlich gleich so ne Urinprobe fertig machen. Aber wie gesagt ich hab am Dienstag eh einen Kontolltermin beim TA, denn zu allem überfluss hat meine Chinmama seit Freitag eine Hornhautverletzung im Auge und der TÄ wollte gucken ob es sich verbessert hat.

Liebe Grüße
Schoko

PS: Danke für die tolle Teststreifen-Erklärung,ich kenne mich mit sowas nämlich garnicht aus Very Happy
Re: Oranger Urin?! [message #49655 antworten auf 49649 ] Mon, 14 July 2008 02:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Schoko,

wie sah der Urin denn gestern Abend aus?

Ich würde einfach am Dienstag eine Probe mitnehmen, du musst ja sowiso hin wegen deinem Patienten. Kann ja sein dass er TA den Urin einschicken muss, je nachdem was dabei herauskommt.

Vielleicht sieht der Urin heute ja wieder nomal aus und es war wirklich von den Ästchen.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49660 antworten auf 49625 ] Mon, 14 July 2008 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also der Urin ist nicht mehr ganz so orange wie davor. Aber er hat immer noch nicht die richtige Farbe Confused
Werde heute in die Apotheke gehen und die Spritzen kaufen. Ist das schlimm wenn der Urin nicht "frisch" beim TA ankommt? Also schon einige Stunden in der Spritze ist. Soll ich das dann im Kühlschrank solange aufbewahren? Embarassed

Grüße
Schoko
Re: Oranger Urin?! [message #49661 antworten auf 49625 ] Mon, 14 July 2008 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Schoko,

der Urin muss nicht frisch sein. Mir wurde gesagt bei Zimmertemperatur lagern. Wann hast du morgen den Termin? Ich würde die Probe dann heute Abend nehmen oder morgen früh, wenn du da Zeit hast.

Konntest du feststellen ob der Urin von Beiden so orange ist oder vielleicht nur von einem Chin?

Liebe Grüße

Nicole

Re: Oranger Urin?! [message #49663 antworten auf 49625 ] Mon, 14 July 2008 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also wir haben morgen 16 Uhr den Termin.
Naja, nachdem ich bestimmt 2Stunden vorm Käfig gehockt habe konnte ich sie dabei erwischen Very Happy
Und leider haben beide den orangen Urin.
Das komische ist , erst sieht es ganz normal aus und nach etwas Zeit färbt es sich orange?!

Vieleicht kommt es aber auch nur durch die Mama, dass das Baby auch so pullert da es noch an der Zitze hängt und somit die gleichen Stoffe aufnimmt.

Auf jeden Fall mach ich die Proben fertig und geb es morgen den Ta,
die denkt eh schon ich habe einen Knall, nachdem ich ihr am Freitag 5 Chins vor die Nase gesetzt habe. Hammer

Lieben Gruß
Schoko Tanz
Re: Oranger Urin?! [message #49664 antworten auf 49625 ] Mon, 14 July 2008 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

das kann ich mir lebhaft vorstellen. Wink Es erging mir nicht anders mit Zippo. Ich setzte ihn in die Box und als er endlich nach einer Stunde eine Pfütze machte, schlechte er diese wieder weg. Rolling Eyes Also ließ ich ihn später im Flur laufen, 2 Stunden dauerte es bis er endlich pinkelte. Rolling Eyes

Hm, bei Zippo war das Blut richtig zu sehen. Kann ja sein dass es bei deinen von den Ästen oder der Ernährung kommt, aber man weiß es eben nicht ganz sicher. Mit dem Test bist du auf der sicheren Seite. Wink

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49665 antworten auf 49625 ] Mon, 14 July 2008 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

jaja, was tut man nicht alles für seine Chins Very Happy
Die Berichte von Zippo hatte ich gelesen aber ich denke nicht, dass es das ist.
Bei dem orangen Urin ist halt alles orange eingefärbt also kein Blut o.Ä.

Das beste wäre, es kommt durch die Äste und ich muss mir keine Sorgen mehr machen Rolling Eyes
Vorallem hat meine Chinmama auch schon ganz schön abgenommen, das ständige aus dem Schlaf reißen wegen den Augentropfen, Sandbadverbot und das Baby machen sie doch ganz schön fertig Sad
(Normalgewicht: 560g, Nach der Geburt 545g, durch aktives Baby und Trennung vom Papa 515g, durch den Stess mit dem Auge nur noch 482g! Shocked )
Also ich muss auf sie echt aufpassen, sie ist so eine liebe Überzicke.

Grüße
Schoko

[Aktualisiert am: Mon, 14 July 2008 14:43]

Re: Oranger Urin?! [message #49758 antworten auf 49625 ] Wed, 16 July 2008 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
hallo,

also es war mir am Dienstag nicht möglich eine Urinprobe zu erhaschen. 2 Stunden in der Transportkiste und nicht mal ein Tropfen Rolling Eyes
Naja der nächste Termin ist am Samstag, werde also erneut mein Glück probieren müssen.

Lieben Gruß
Schoko

[Aktualisiert am: Wed, 16 July 2008 16:55]

Re: Oranger Urin?! [message #49760 antworten auf 49625 ] Wed, 16 July 2008 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

wie sieht der Urin denn inzwischen aus? Hat er sich verändert? Verhalten sich die Zwei normal?

Meinst du sie würden auf den Boden pinkeln? Dann könntest du sie in einem kleinen Raum laufen lassen bis sie eine Pfütze machen.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49762 antworten auf 49625 ] Wed, 16 July 2008 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also normal verhalten sie sich, etwas getresst durch das Sandverbot...
Der Urin ist schon etwas heller geworden, aber teilweise sind da noch kleinere Pfützen die orange sind.
Auf den Boden wollen sie auch nicht pinkeln (eigentlich lobenswert Sad ), sobald ich sie aber auf eine Unterlage setze (Küchenrolle, Streu, Handtuch) pullern sie los.
Können die nicht vieleicht die Küchenrolle einweichen und dann den rausgelösten Urin testen?

Grüße
Schoko
Re: Oranger Urin?! [message #49765 antworten auf 49762 ] Wed, 16 July 2008 18:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

wie lange lässt du sie denn laufen? Bei Zippo dauerte es auch schon mal zwei stunden. Schau mal wann sie am Wassernapf waren und danach würde ich sie dann raus lassen. Irgendwan müssen sie ja mal ihr Geschäft verrichten. Das mit der Küchenrolle wird nicht gehen, befürchte ich. Hast du eine flache Unterschale aus Kunststoff? Vielleicht machen sie da rein. Confused

Ich weiß, ist nicht leicht, ich musste auch erst einiges austesten. Inzwischen macht Zippo auch nicht mehr auf den Boden, aber ich muss ja täglich den Urin anschauen, ob er rötlich verfärbt ist. Also lege ich immer ein weißes Tüchlein in den Käfig (Pinkelecke) und er macht dann da drauf. Wink

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49782 antworten auf 49625 ] Wed, 16 July 2008 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also 1.Stunde mind. am Tag. Sie haben einen schönen großen Käfig und bis jetzt hüpfen sie fast immer von alleine wieder rein wenn sie keine Lust mehr haben.
Ne flache Schale wollen die auch nicht. Nur meine andere Gruppe benutzen diese als WC (wollte Pipiecken dadurch vermeiden Rolling Eyes ).
Naja, da muss ich mir wohl noch was einfallen lassen bis Samstag und wenn nicht, bleiben sie halt mal einen ganzen Tag ohne Käfig.
Spätestens dann müssen sie auf den Boden machen, wenn nicht platzt ihnen wohl die Blase...

Grüße
Schoko
Re: Oranger Urin?! [message #49793 antworten auf 49625 ] Thu, 17 July 2008 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Schoko,

ich meinte eigentlich, wie lange du sie hast laufen lassen als du eine Urinprobe wolltest. Smile Wenn sie 2-3 Stunden laufen, müssen sie sicher mal pinkeln. Aber wie ich schon schrieb, hole sie mal raus wenn sie geschlafen haben. Danach wird meist gepinkelt.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49828 antworten auf 49625 ] Fri, 18 July 2008 00:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

hab ich wohl falsch verstanden Rolling Eyes

Also ich habe sie 2 Stunden in der Transportbox gehabt gleich nach dem Schlafen. Mit dem Auslauf war ich mir nicht sicher, denn die Urinprobe sollte doch so unverfälscht wie möglich sein.
Und weil ein Fußboden ja nie 100% "sauber" ist hatte ich es mit der Box probiert.
Also kann ich die Probe doch vom Fußboden nehmen?
Kenne mich mit sowas garnicht aus Embarassed

Grüße
Schoko
Re: Oranger Urin?! [message #49830 antworten auf 49625 ] Fri, 18 July 2008 03:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

habe mich auch etwas seltsam ausgedrückt Wink

Also mir wurde gesagt, dass man die Probe auch vom gut gereinigten Fußboden entnehmen kann (Essigwasser). Eine andere TÄin sagte, dass man nur ein unverfälschtes Ergebnis bekommt (wenn auf Bakterien untersucht wird), wenn man den Urin mit einem Katheder direkt aus der Blase entnimmt. Was nun genau stimmt ist fraglich. Aber wenn Blut im Urin ist, wird man das auf jeden Fall sehen bei der Analyse. Wenn es bei deinem Chin so sein sollte, lass bitte unbedingt röntgen.

Hast du noch etwas an der Ernährung geändert? Lässt du alles weg, was den Urin verfärben könnte?

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49854 antworten auf 49625 ] Sat, 19 July 2008 00:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also hab jetzt entlich eine Probe von meiner Chinmama bekommen Very Happy
Das Baby hat nicht mal nach 3Stunden einen Tropfen gelassen. Und als es dann ganz doll gejammert hat, bin ich weich geworden und prommt hat es innerhalb 1 min. in den Käfig gemacht Shocked
Meine Chinmama hat auch (wie erwartet) nicht auf den Boden gepinkelt, sonder ganz vornehm in die gesäuberte Box (Essigwasser).

Also es gibt kein CC, Davinova T, Apfelast.
(Leinensaat und Topi können es nicht sein, die fütter ich schon immer.)

So und morgen gehts ab zum Ta und ich hoffe, es war für die nächsten 20 Jahre das letzte mal Wink

Lieben Gruß
Schoko

Re: Oranger Urin?! [message #49858 antworten auf 49625 ] Sat, 19 July 2008 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sabine ist gerade offline  Sabine

Beiträge: 65
Registriert: June 2008
Ort: Saarbrücken
Hallo,

Davinova kann den Urin anfärben. Laut Leitfaden bei Chinchillas ist der Urin wirklich nur "rein" bei einer Blasenpunktion. In allen anderen "Proben" wären Keime mit dabei...

liebe GRüße
Sabine


in dubio pro reo

liebe Grüße Sabine
Re: Oranger Urin?! [message #49859 antworten auf 49625 ] Sat, 19 July 2008 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

also wir waren beim TA und sie hat die Probe gleich getestet.
Es war nichts unauffällig, der PH-Wert auch völlig normal. Sie meinte wir sollen es beobachten und sollte er weiterhin orange bleiben, eine neue Probe bringen.
Komisch war nur, dass die Probe von der Chinmama auch auf Streu garnicht orange wurde Confused
Keine Ahnung an was das liegt...

Lieben Gruß
Schoko
Re: Oranger Urin?! [message #49865 antworten auf 49625 ] Sat, 19 July 2008 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Schoko,

schon seltsam, wenn du doch alles weglässt was den Urin verfärben könnte. Confused Aber der Urin ist immer orange, nicht nur zeitweise, oder?

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oranger Urin?! [message #49886 antworten auf 49625 ] Sun, 20 July 2008 00:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
schoko ist gerade offline  schoko

Beiträge: 103
Registriert: December 2007
Hallo,

ne, also der Urin ist gestern nicht orange gewesen.
Echt komisch, aber vieleicht liegt es tatsächlich nur am Davinova T und der Körper hat ein wenig Zeit gebraucht um es komplett abzubauen.
Baby ihrs ist aber immer noch etwas orange, hoffe das ändert sich auch die Tage noch Smile

Grüße
Schoko
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Hilfe!! Pflanze gegessen, verklebter Hals
Nächstes Thema:TA in Würzburg (Raum) ges.
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Nov 18 14:05:05 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03553 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner