IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Krampfanfälle » mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58172] Sat, 24 January 2009 18:04 Zum nächsten Beitrag gehen
Jessi ist gerade offline  Jessi

Beiträge: 42
Registriert: October 2007

Hi, ich bräuchte dringend einen Rat. mein Chinchilla hat seit heute Mittag immer wieder Krämpfe. Die Pausen dazwischen sind nicht regelmäßig und haben keinen sichtlichen Auslöser. Ein sichtlicher Mangel ist auch nicht vorhanden, seine Zähne sind schön orange. Ich hab in seit fast zwei Jahren und habe bei ihm so was noch nicht beobachtet. Ein anderer Chinchilla von mir hat auch ab und zu Anfälle (wahrscheinlich erblich bedingt) aber nur selten und nicht hintereinander an einem Tag.
Ich habe im internet von Effortil Tropfen gelesen, bin mir aber nicht sicher ob das geeignet ist, in solch einem Fall.
danke im voraus
lG Jessi


Gruß Jessi

Carpe Diem!!!
Re: mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58173 antworten auf 58172 ] Sat, 24 January 2009 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shiny ist gerade offline  Shiny

Moderator

Beiträge: 639
Registriert: February 2006
Ort: Recklinghausen
Huhu,

ich würde lieber zu einem TA fahren, der kann dir auch sagen, was das Tier hat, wenn er es untersucht hat.

Ich habe ein Tier hier, das hat an einem Samstag abend (23.00 Uhr ) angefangen zu krampfen. Ich habe mehr Panik gehabt als alles andere. Der tierärtztliche Notruf in Bochum war da nicht erreichbar, bekamm dauernd eine Privatperson ans Telefon, die kein Ta war, ein weiterer TA meinte, obwohl er NOtdienst hatte lt. Telefonbuch, ich solle in einer Stunde nochmal anrufen.

Ich bin dann kurzerhand zu einer Tierklinik nach Recklinghausen gefahren, ich hatte einfach Angst um das Tier. Als ich bei der Klinik angekommen bin und das Tier vorstellte, hatte das Tier nichts mehr, es hatte sich wieder "eingekriegt". Die Tierärztin konnte uns nicht viel weiterhelfen, da eine normale Untersuchung kein Ergenbis brachte. Sie riet uns, das zu beobachten und auch mit einer Kamera aufzunehmen und dann zum TA zu fahren, für denn Fall, dass es dann weider aufhört, das man das dem TA zeigen könnte.

Ein paar Tage später habe ich meinen normalen Haus-TA dazu befragt und er sagte es könnten Koliken gewesen sein oder dass sie zu schnell gefressen hat. Zur sofortigen Hilfe könnte ich Fencheltee ihr zu trinken geben und warme Umschläge machen, sollte dann aber sofort zum Tierarzt gehen.

Zum Glück sind die Krämpfe bis jetzt nie wieder aufgetreten, aber ich würde an deiner Stelle wirklich einen Tierarzt konsultieren. Wink

[Aktualisiert am: Sat, 24 January 2009 18:23]


LG
Kordi

Manus Manum Lavat (lat: eine Hand wäscht die andere Hand)

Re: mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58174 antworten auf 58172 ] Sat, 24 January 2009 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Jessi,
Effortil ist lt. Hersteller-Angabe ein Mittel, um den Kreislauf in Schwung zu bringen und bei zu niedrigem Blutdruck einzusetzen.

Ich kann auch nur empfehlen, schnell einen TA aufzusuchen und keine Versuche mit irgendwelchen Medikamenten zu starten ohne Diagnose.

LG speddy
Re: mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58192 antworten auf 58172 ] Sun, 25 January 2009 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

Medikamentengabe sollte ohne TA Diagnose nicht gemacht werden, da stimme ich den anderen zu.

Hier gibt es Infos zu Krämpfen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58193 antworten auf 58172 ] Sun, 25 January 2009 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jessi ist gerade offline  Jessi

Beiträge: 42
Registriert: October 2007

Hallo,
danke für eure antworten.
Wir sind gestern nachdem wir einen tierazt mit notdienst gefunden hatten, direkt los gefahren. Der Tierarzt hat erstmal ein beruhigungsmittel gespritzt und dann nach einer weile Vitamine, Calcium und Antibiotika (falls es eine Infektion ist). Ein paar stunden später ging es ihm schon wieder besser. Er hat etwas gefressen und getrunken. Morgen gibt es dann eine blutuntersuchung um die Ursache ausfindig zu machen.
lG Jessi


Gruß Jessi

Carpe Diem!!!
Re: mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58369 antworten auf 58193 ] Sun, 01 February 2009 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

kam denn schon was raus bei der Blutuntersuchung?


Liebe Grüße,
Julia
Re: mehrere Krampfanfälle in kurzer Zeit [message #58381 antworten auf 58172 ] Sun, 01 February 2009 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jessi ist gerade offline  Jessi

Beiträge: 42
Registriert: October 2007

Hi,
leider gab es nich so viel Blut zu bekommen, es hat leider nur für einen Test gereicht. Die Nieren sind gesund.
Jetzt bekommt er Täglich Vitamin b und Kalziumglukonat. Später dann einen zweiten Versuch.


Gruß Jessi

Carpe Diem!!!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:was war das????
Nächstes Thema:Schlaganfall???
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Dec 15 01:43:50 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03258 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner