IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Parasiten » Kot-Kontrolle nach Panacur-Gabe
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Kot-Kontrolle nach Panacur-Gabe [message #58238] Mon, 26 January 2009 21:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Tressa ist gerade offline  Tressa

Beiträge: 100
Registriert: November 2008
Hallo und Guten Abend,
ich behandle jetzt meine zwei Mäuschen den zweiten 5-Tage-Zyklus mit Panacur, nachdem eine der Beiden in der Kotprobe positiv war.

Mit dem TA hab ich ausgemacht, dass wir 10 Tage nach dem 2. Zyklus für 3 Tage Kot sammeln und testen. Jetzt überlege ich mir, ob es wirklich nötig ist, von beiden getrennt den Kot zu sammeln oder ob es ausreichend wäre, die beiden am Abend in die Transportbox zu setzen und den Kot von dort (also von Beiden ungetrennt) zu nehmen und eine Probe einzuschicken. Denn erneut behandeln würden wir dann ja sowieso wieder beide.

Nicht, dass ich extrem knausrig mit dem Geld sein möchte, wenn es um die beiden geht, aber wenn eine Probe ausreichen würde?!

Was meint ihr dazu?


Liebe Grüße

Verena
-------------
Ginger * 02.09.2008
Shanti * 17.08.2008 t 23.11.2008
Cloe * ca. 26.08.2008
Re: Kot-Kontrolle nach Panacur-Gabe [message #58239 antworten auf 58238 ] Mon, 26 January 2009 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Verena,
wenn Du beide in die Box setzt und dann Kot nimmst, könnte es sein, dass Du zufällig nur von einem Tier einige Köttel erwischst.

Ich habe damals nach meiner Giardien-Behandlung 3 Tage lang von jedem meiner Tiere jeweils 3 Köttel eingesammelt und sie zusammen in einer Tüte zum TA gebracht. Da war ich mir dann sicher, von jedem Chin während der 3 Tage etwas dabei zu haben.

Aber eine gemeinsame Probe für die Untersuchung ist ok, wollte auch meine TÄ so haben.

LG
speddy
Re: Kot-Kontrolle nach Panacur-Gabe [message #58248 antworten auf 58238 ] Tue, 27 January 2009 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

wir haben bei einer Gruppe beide Tiere eizeln getestet, da die Gesamtprobe nichts ergab und die Einzelprobe dann aber doch einen geringen Befall bei einem Tier feststellte (Resistenz gegen Panacur).

Sicherer ist eine Einzelpobe, eine Sammelprobe geht aber natürlich auch.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Kot-Kontrolle nach Panacur-Gabe [message #58253 antworten auf 58248 ] Tue, 27 January 2009 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tressa ist gerade offline  Tressa

Beiträge: 100
Registriert: November 2008
Ich danke Euch für Eure Antworten.

Ich denke, ich werde wie Speedy getrennt sammeln und dann wohl eine Mix-Probe abgeben.

Würde man denn bei einem noch geringen Befall behandeln?


Liebe Grüße

Verena
-------------
Ginger * 02.09.2008
Shanti * 17.08.2008 t 23.11.2008
Cloe * ca. 26.08.2008
Re: Kot-Kontrolle nach Panacur-Gabe [message #58258 antworten auf 58238 ] Tue, 27 January 2009 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Verena,

falls noch Giardien nachweisbar sein sollte, geht die Behandlung weiter, da sich sowohl das betroffene Tier als auch das andere wieder daran infizieren können.
Deshalb wird ja auch in Zyklen behandelt.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bzw. Deine Chins die Giardien los seid. Bei mir reichte damals eine Behandlung mit 2 Zyklen.

Bedenke bitte, dass sich die Giardien im Auslaufbereich noch lange "halten" können und deswegen entweder der Auslauf noch unterbleiben sollte, oder, falls Du den Bereich mit Hitze behandeln kannst, dies zu tun, bevor sie laufen dürfen.

LG speddy
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Giardien bei Jungtieren - Wer kennt sich aus?
Nächstes Thema:Schwacher Giardienbefall - wie behandeln?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Jul 22 03:00:17 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04592 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner