IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Heutige Beiträge (AUS)  | Unbeantwortete Beiträge (AN)

Forum: Zahnprobleme / Mund- und Rachenraum
 Thema: Mein Nuffi
Mein Nuffi [message #89163] Tue, 29 December 2015 15:57
chinie ist gerade offline  chinie

Beiträge: 33
Registriert: July 2012
Ort: Hof
Hi ihr Lieben!
Habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Habe eine harte Zeit hinter mir. Als 2013 bei meinen Nuffi eine Zahnfehlstellungen festgestellt wurde , konnten wir es noch bis November 2014 durch besonderes Futter raus zögern. Aber Ende November 2014 musste dann mein Nuffi das erste Mal zur Zahnbehandlung unter Injektionsnarkose. Ein Backenzahn musste Abgeschlieffen werden. Die erste Narkose hat er super weggesteckt. Hat zuhause gleich wieder gefuttert. Dann hat es sich so eingependelt das er alle 8 Wochen zum Zähneabschleifen musste. Er hat immer wieder suber gefuttert und zusätzlich von mir noch Breispritzen bekommen, was er total geliebt hat und drauf gewartet hat. Es müßte nimmer mehr Zähne mit behandelt werden und ist sehr schnell fortgeschritten. Am 24. 08. 15 war er bei seiner letzten Zahnbehandlung. Ich habe Ihn um 08:30 zum Tierarzt gebracht und als ich ihn um 11:00 holen wollte, hat der Tierarzt gesagt, das mein Nuffi auf die Aufwachspritze nicht reagiert.....Um 15:00 Uhr ist mein Nuffi ohne nochmal aufzuwachen für immer eingeschlafen
Zurück blieben ich und mein total verstörtes Snow. Ich habe mir viele Vorwürfe gemacht. Er war ja mein Baby und ich habe Ihn dort hin gebracht. Aber ohne Narkose hätte es mir bei uns keiner gemacht. Das wäre Tierquälerei. Irgendwie muss ich mit genügend Abstand such zustimmen. Wenn ich an die großen Geräte und das kleine Schnäuzchen denke. Ich habe ja auch immer Angst vom Zahnarzt und dann mein kleiner Nuffi erst. Wenn ich dran denke wie es oft nach der Behandlung angeschwollen war. Anfangs war ich wirklich total wütend auf den Tierarzt und mich. Aber jetzt nach 4 Monaten würde ich sagen, ich habe es richtig gemacht für meinen Nuffi. Wir haben gemeinsam gekämpft und verloren.
Ich werde Dich nie vergessen mein Baby

  • Anhang: image.jpg
    (Größe: 1.29MB, 955 mal heruntergeladen)


Liebe Grüße von
Marion♡Chinie♥Teddy♥Snowi♡Samy⭐




In Memorial
⭐mein Überfalles geliebtes Nuffi 2004 - 2015
♡Flauschi wir vermissen Dich unendlich♥
 Thema: tragend und zahnkrank - wer weiß Rat?
tragend und zahnkrank - wer weiß Rat? [message #82306] Sun, 19 June 2011 01:33
päppelchins ist gerade offline  päppelchins

Beiträge: 63
Registriert: June 2006
Ort: Berlin
Huhu Ihrs,

am 14.06. sind drei neue Chins bei uns eingezogen.

Name: Ajay, nepalesisch und steht für unbesiegbar, unüberwindlich
Geschlecht, kastriert?: männlich unkastriert
Geb.dat od. Alter: geb. ca. 2005
Farbe: beige
Herkunft: Privathaltung, Privatvermehrung
Einzug: 14.06.2011
Wohnsitz: bei Andi
Besonderheiten: bei ihm handelt es sich um eine Handaufzucht. Seine Mutter starb bei der Geburt. Er ist der Papa von Ajay.
Anhaltspunkt: Einzugsgewicht 590g

Name: Binita, nepalesisch und steht für einfach und bescheiden
Geschlecht, kastriert?: weiblich
Geb.dat od. Alter: geb. ca. 2007
Farbe: standard
Herkunft: Privathaltung, Privatvermehrung
Einzug: 14.06.2011
Wohnsitz: bei Andi
Besonderheiten: Binita ist von Ajay erneut tragend. Sie ist die Mama von Surya. Sie frisst seit einiger Zeit schlechter, langsamer lt. der ehem. Besitzerin. Sie wurde am 14.06.2011 bei unserer TÄ untersucht und hat leider Zahnspitzen, besonders rechts. Das rechte Äuglein tränt ohne dass eine Entzündung vorliegt. Dies hängt wahrscheinlich mit den Zahnspitzen zusammen. Ein Röntgenbild oder gar eine Narkose wollen wir ihr aufgrund der Tatsache, dass sie erneut tragend ist, nicht zumuten und hoffen sie bis zur Geburt des Babys/der Bays gut päppeln zu können.
Anhaltspunkt: Eizugsgewicht 630g

Name: Surya, nepalesisch, aber auch chinesisch und steht dort für Sonne
Geschlecht, kastriert?: weiblich
Geb.dat od. Alter: 20.02.2011
Farbe: standard
Herkunft: Privathaltung, Privatvermehrung
Einzug: 14.06.2011
Wohnsitz: bei Andi
Besonderheiten: sie ist die Tochter von Ajay und Binita. Bei unserer TÄ zeigte sich ein leichter Blähbauch. Sad
Anhaltspunkt: Einzugsgewicht 400g

Mich ärgert besonders die Tatsache, dass ich gerade an diesem Tag früh zwei Chinis verloren habe, die ins Regenbogenland ziehen mussten. Beide hatten Zahnprobleme, auch wenn Emina wg. eines Tumors im Auge erlöst worden ist. Doch gerade sind mir zwei Zahnchinis gestorben, da habe ich schwups ein nun ein neues. Warum wird mit einem solchen Tier auch noch vermehrt. Ich bete blos, dass Surya die Probleme ihrer Mutter nicht geerbt hat und dass das Baby/die Babys, die noch kommen, sie auch nicht haben!

Wir werden jetzt einen Käfig bauen, bei dem Ajay von den Mädels getrennt wird, wo sie sich aber sehen, riechen und durch das Gitter durch "berühren" können. Ich will ihn noch nicht kastrieren lassen, sondern erst einmal abwarten, ob nicht bei dem neuen Wurf ein Kerlchen dabei ist. Wenn ja, dann bleibt Ajay die Kastra erspart und ich vermittel sie als zwei Gruppen: die Weibchen zusammen und die Kerlchen zusammen.

Drückt bitte fest die Daumen, dass besonders Binita sich gut hält und wir keine Narkose bei ihr benötigen, bevor sie das Jungtier/die Jungtiere auf die Welt bringt.

Binita macht mir nun Sorgen! Sie kam mit 630g, nahm in zwei Tagen 10g zu. Heute Abend gab ich den Süßen jedem ein Rote Bete Knusperkissen, die sie lieben. Doch Binita verschmähte es Sad Da gab ich ihr ein Stück getr. Apfel. Sie nahm es und lief damit weg. Ich beobachtete sie. Sie hielt das Stück in den Pfötchen, drehte es hin und her und versuchte abzubeißen, was ihr nicht gelang Sad Die Zahnspitzen scheinen nun so schlimm zu sein, dass sie Schmerzen hat Sad Ich habe ihr dann etwas Brei angeboten, den sie auch ca. 3ml nahm. Danach wollte sie wieder in den Käfig. Ich habe sie dann aber noch gewogen und sie hat wieder 10g abgenommen und ist somit wieder bei ihrem Eingangsgewicht. Sad

Hat jemand Erfahrungen mit zahnkranken werdenden Mamas oder Narkosen bei werdenden Mamas?

Liebe Grüße
Andi


http://www.paeppelchins.de/BannerAndineu.png
Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!
 Thema: Hinweis: Info- und Archiv Links zu "Krankheiten - Zahnprobleme/Mund- u. Rachenraum"!
Hinweis: Info- und Archiv Links zu "Krankheiten - Zahnprobleme/Mund- u. Rachenraum"! [message #54728] Tue, 21 October 2008 10:48
Nina ist gerade offline  Nina

Administrator

Beiträge: 2108
Registriert: February 2006
Ort: Boxberg

Hallo liebe Forumsnutzer,

viele Antworten auf eure Fragen zu diesem Thema gibt es bestimmt schon:

1. auf der HomePage, zu der dieses Forum hier gehört, der Chinchilla InfoSeite - Bereich Krankheiten
-> eine Stichwortsuche ist mit der Suche auf der Seite möglich, bitte schaue dort, ob du bereits deine gesuchte Antwort findest.

2. in den bisherigen Beiträgen dieses Bereiches
Bitte schaue zuerst einmal nach, ob du dort fündig wirst. Benutze bitte dazu auch die Suche des Forums
-> Wenn du nicht fündig wirst, kannst du natürlich deine Frage einstellen.

Sollten hier Fragen aufkommen, zu dem es im Forum (Archiv) bereits Antworten gibt, so darf jeder Nutzer natürlich auf diese Themen verlinken.

Viel Spaß im Forum!
 Thema: Therapievorschläge und Medikation
icon4.gif  Therapievorschläge und Medikation [message #28674] Sun, 25 March 2007 17:37
IGC Foren-Team ist gerade offline  IGC Foren-Team

Moderator

Beiträge: 44
Registriert: April 2006

Therapievorschläge und Medikation

Für im Forum gegebene Therapievorschläge wird keine Haftung auf fachliche Richtigkeit sowie durch deren Anwendung entstandene mögliche Schäden übernommen! Nutzer handeln auf eigenes Risiko!

Bitte beachtet, dass generell keine Gabe von Medikamenten ohne umfangreiche Diagnose eines Tierarztes oder Tierheilpraktikers (je nach Zuständigkeit bzw. Behandlungsform) erfolgen sollte!

Wir möchten unsere Nutzer bitten, keine Therapievorschläge oder Therapiepläne in das Forum zu stellen, die keinen Aufruf zur persönlichen Absprache mit dem behandelnden Tierarzt oder Tierheilpraktiker enthalten!

Danke!


aktuelle Zeit: Tue Dec 11 04:08:45 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01686 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner