IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Haltung » Gruppenhaltung-Geschlechtermix
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur flachen Standardansicht zurückkehren Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Gruppenhaltung-Geschlechtermix [message #89182] Wed, 06 January 2016 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
baijkal ist gerade offline  baijkal

Beiträge: 2
Registriert: January 2016
Hallo zusammen Smile
ich habe schon viele Seiten des Internets durchforstet, aber Erfahrungsberichte sind ja meistens mehr wert Wink

Ich besitze noch keine Chinchillas, lediglich Degus. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, mir auch Chinchillas anzuschaffen. Bei den Degus habe ich zwei reine Mädelsgruppen, aber wenn ich mir Chinchillas anschaffen würde, habe ich über eine Gruppe nachgedacht, die sowohl Mädel wie auch Böckchen beinhaltet. Ich kenne mich mit den Nagern aus, jedoch nicht unbedingt mit einer gemischt-geschlechtlichen Gruppenhaltung (ausser die Basics, z.B. dass sich Böckchen Rivalitäten liefern können, sollten sie unkastriert sein und mit Weibchen zusammen gehalten werden etc....)...

Was schlagt Ihr vor, was klappt sehr gut?
Ich will mal ein Beispiel machen: Wenn ich zwei Schwestern habe und die ich mit einem fremden, nicht kastrierten Böckchen vergesellschaften möchte, stehen die Chancen gut, dass dies erfolgreich klappt, oder muss ich grosse Angst haben, dass die Mädels das Männchen abweisen (Klar verstehen sich nicht alle Tiere gleich gut)? Oder ist es sogar besser, drei Schwestern zu haben und mit einem fremden Böckchen zu vergesellschaften?
Ich wäre auch nicht abgeneigt, wenn ich einmal Jungtiere haben sollte, da ist jedoch zu beachten, dass ich die Weibchen während der Hitze vom Männchen trennen muss, sowie auch die ersten fünf Tage nach einer Geburt. Wie handhabt ihr dies so, ich möchte dann ja nicht alle 111 Tage wieder Jungtiere haben, erst recht nicht von 2 oder gar drei meiner Weibchen.

Ich möchte einfach erst Klarheit darüber haben, bevor ich weiter darüber nachdenke, mir Chinchillas anzuschaffen, weil ich nicht einfach schnell etwas "hinpfuschen" will. Ich hoffe ich habe meine Frage einigermassen verständlich ausgedrückt Smile

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe Very Happy

Ganz Liebe Grüsse
euer baijkal Very Happy
[Beitragsindex]

Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema:einige fragen bevor meine ersten chinchillas einziehen
Nächstes Thema:Giardien
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Feb 20 12:58:13 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04806 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner